Bartzipfel 2 Türchen 2
Adventskalender | Aktionen

[Adventskalender] Bartzipfel 2

2. Dezember 2019

Aufgabe 2

Lutsche ein Bonbon oder ein Stück Schokolade und versuche dich dabei voll auf den Geschmack zu konzentrieren.

Habt ihr mehr als ein Bonbon oder ein Stück Schokolade gegessen oder konntet ihr euch beherrschen?

Heutige Gewinnchance

Der Stammhalter
Buch LESEEXEMPLAR: © C.H. Beck Verlag
Die Leute von Privilege Hill
Hörbuch AUDIO CD:: © Hörbuch Hamburg Verlag

Der findige Großvater mit seiner Firma, ein lebenshungriger Sohn und ein Enkel, der Stammhalter, der entführt werden muss: Zwischen diesen Generationen entspinnt sich die wahre Geschichte vom Niedergang einer Familie im 20. Jahrhundert, nicht durch den Krieg, der gut für die Geschäfte ist, sondern weil jeder für den anderen «nur das Beste» will. Alexander Münninghoff hat aus den vielschichtigen Beziehungen einer Familie, aus der versunkenen Welt zwischen Riga und Den Haag, einen zauberhaften, bewegenden Roman geschaffen.
Der niederländische Kaufmann Joannes Münninghoff führt im baltischen Riga an der Seite seiner schönen russischen Gattin Erica ein mondänes Leben. Allmählich bahnt sich ein Drama an, das mit dem Krieg seinen Lauf nimmt: Sein Sohn Frans geht zur Waffen-SS, der alte Herr setzt sich nach Den Haag ab. Weil Frans nicht zum Erben taugt, gerät der Enkel als Stammhalter ins Visier, doch seine Mutter flieht mit ihm nach Deutschland …
Alexander Münninghoff hat mit dieser wahren Geschichte eine große Familiensaga geschrieben. Mit wunderbarer Leichtigkeit lässt er seine Figuren lebendig werden, beschreibt mit wenigen Strichen unvergessliche Szenen, immer so, dass ein leises Donnergrollen im Hintergrund hörbar ist. Es kündigt nicht die eine große Katastrophe an, sondern die fast unmerkliche Auflösung von Beziehungen, Hoffnungen und Leidenschaften.

Dass Jane Gardam hinreißende Romane schreibt, war eine der wunderbaren Entdeckungen der letzten Jahre. Nun gibt es einen weiteren Schatz zu heben, Gardams Erzählungen:

Hetty, die Familienmutter, die bei der Begegnung mit ihrem ehemaligen Liebhaber in einen somnambulen Zustand gerät. Der verstummte chinesische Junge, der einen vom Himmel gestürzten Schwan rettet und zur Sprache zurückfindet. Sie alle berühren uns und entwickeln ein Eigenleben, das über den Kosmos der Geschichten hinausgeht. Und in jeder Erzählung steckt die Verheißung eines ganzen Romans!

Gewinner*in:

Gewinner*in:

Gewinnerin Stammhalter
Gewinnerin Jane Gardam

[Alles Weitere zum Gewinnspiel und den Teilnahmebedingungen findet ihr HIER und HIER!]

Loading Likes...

Only registered users can comment.

  1. Hallo zusammen,
    ich habe mir heute Abend einen Duplo-Riegel gegönnt und jeden Bissen genossen. Da merkt man erst mal was sich an Geschmack drin versteckt.
    Ich würde gerne für das Hörbuch von Jane Gardam ins Lostöpfchen springen.
    Gruß Verena

    1. Du warst ziemlich clever bei dieser Aufgabe! Hast dir einen richtig großen Schokoriegel gegönnt! Das muss ich mir merken, denn ich liebe Duplo! 😀
      GlG, monerl

  2. Ach du Schreck. Nachdem ich gerade fast eine ganze Packung Toffifee genascht habe, lese ich jetzt diese Aufgabe. Total versagt. 😀
    Das Buch wurde mal beim Bücherstammtisch vorgestellt. Kam gut an.

    Liebe Grüße
    Mona

    1. Wollte hier ja noch fragen, ob ihr das Buch gelesen habt oder nicht oder nur du nicht? Ich fand das Buch wirklich ganz super! Unglaublich, welche Geschichten das Leben so schreibt!
      GlG, monerl

  3. Ich habe gerade ein Stück Schokolade mit dem zweiten Stammhalter meiner Eltern geteilt und möchte gerne diesen Roman gewinnen 🙂 schöne Adventszeit, ihr Lieben!

  4. Hallo Monerl!
    Ich habe heute tatsächlich ein Stück Schokolade gelutscht. Es handelte sich um einen sogenannten Erdnussbruch in Zartbitterschokolade. Und es war einfach lecker.
    Heute würde ich mich über beide Gewinne freuen!
    LG
    Sabienes

    1. Liebe Sabienes,
      freue mich, dass du genossen hast! 😛 Du musst dich aber für ein Buch entscheiden. Man kann immer nur fürs Buch oder fürs Hörbuch in den Lostopf springen. Bin gespannt, was du wählst!
      GlG, monerl

  5. Hey Monerl!

    Ich habe mir eine Yogurette genommen und ganz bewusst gegessen und genossen. … Und dann allerdings noch einen zweiten Riegel genommen. 😀
    Bei Schokolade fällt es mir tatsächlich schwer, bei einem Stück halt zu machen, das sieht bei Gummibärchen anders aus, die mag ich nicht so. Außer die Schlümpfe. 😀
    So, ich bin abgeschweift. Beherrschung gleich null, aber lecker war es!

    Liebe Grüße
    Tilly

    1. Liebe Tilly,
      ich will mal nicht so sein! Wenn du beide Riegel achtsam genossen hast, dann hast du dir auf jeden Fall was Gutes getan. 🙂 So sollte es ja sein.
      GlG, monerl

  6. Ui ui, wenn ich einmal anfange Süßigkeiten zu vernichten, dann kann ich nach einem Stück meist nicht aufhören ❤️ Außer es ist sehr süß, dann ist die Versuchung weniger gering Ich würde für den Herzensmann gerne das hörbuch gewinnen

    1. Hahaha, so geht es uns allen, bist also nicht alleine! Zucker macht eben auch süchtig. 😉
      Sag doch deinem Herzensmann, dass er auch mitmachen soll. So erhöht ihr eure Gewinnchance. Jeder darf täglich mitmachen…
      GlG, monerl

  7. huhu liebe monerl,

    die heutige Aufgabe ist für mich schier nicht machbar. Ich versuche das immer wieder weil dieses Süßzeug bei mir echt ein Problem ist, ich schaffe vielleicht einen Bonbon (habs eben mit Schokolade versucht) ich schaffe ein Stück langsam zu genießen aber im Hinterkopf ist dann der hämmernde Gedanke – gleich kannst Du noch mehr und schneller essen 😉 *total krank* 🙁

    Liebe Grüße
    Tanja

  8. Ich werdeam Nachmittag etwas naschen. Da ist eine Einladung in die Kita zum “Oma & Opa Tag” und da gibt es etwas Süßes. Auch führen die Kinder da ein Programmauf.

      1. habe mich bis zum Nachmittag gedulden können und dann ein kleines Nugatstängchen (aus heimatlichen Gefilden: nugatfabrik in SM) langsam auf der Zunge zergehen lassen, dazu ein wohlschmeckender Schluck starker Kaffee… himmlisch.
        hatte vergessen das ich für das Buch in den Lostopf wollte…

  9. Ich kam gestern Nacht irgendwie nicht auf die Seite, konnte die Aufgabe aber trotzdem machen, da ich sie irgendwo in FB gelesen habe.

    Es war ein sehr sahniges Karamell-Bonbon, welches ich genießen durfte.

    1. Seltsamerweise hat sich der Beitrag schon vor Mitternacht verselbständigt und veröffentlicht, obwohl er eigentlich für kurz nach Mitternacht geplant war. Daraufhin hab ich ihn erstmal händisch gestoppt. Doch die verteilte Mail mit der Info kann ich nicht zurückholen. Wahrscheinlich hast du die Aufgabe dann schon über die verteilte Mail gelesen. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu