Bartzipfel 20 Türchen 20
Aktionen

[Adventskalender] Bartzipfel 20

20. Dezember 2019

Aufgabe 20

Versuche ein kleines Mandala zu entwerfen. Falls du noch Zeit und Lust hast, male es aus.

© Pixabay

Hattet ihr sogleich eine spontane Idee oder musstet ihr euch eher zwingen, ein Mandala zu zeichnen/auszumalen? Wie war euer Gefühl, als ihr fertig wart?

Heutige Gewinnchance

Schattenspieler
Buch: © Coppentrath Verlag
Die Ungehaltenen
Hörbuch AUDIO CD: © Ullstein / HörbucHHamburg Verlag

Jugendbuch

April 1945: Berlin liegt in Schutt und Asche, und die Rote Armee steht bereits vor den Toren der Hauptstadt. In den Wirren der letzten Kriegstage kreuzen sich die Wege von Friedrich und dem jüdischen Jungen Leo, der die Nazizeit in dunklen Kellern überleben konnte. Beide sind auf der Jagd nach einem großen Geheimnis: Irgendwo in Berlin liegt ein unsagbar wertvoller Schatz verborgen, den ein hochrangiger SS-Offizier vor Kriegsende noch schnell beiseiteschaffen will. Bald finden die Freunde eine heiße Spur. Doch die Zeit wird knapp, denn Friedrich und Leo sitzt ein mächtiger Gegner im Nacken, der vor nichts zurückschreckt.

Generationenporträt, Liebesgeschichte, Einwandererschicksal, Berlin-Roman und Road-Novel zugleich:

Elyas lebt in Kreuzberg, verbringt die Nachmittage bei Veit in der Kneipe und erzählt einer Mutter irgendwas von Jurastudium. Ihre Anrufe drückt er weg, denn wie es seinem Vater geht, kann er sich selbst denken. Es reicht ihm schon der Blick von Onkel Cemal. Der ist der Einzige, von dem er sich traurige Wahrheiten sagen lässt. Aber dann trifft Elyas die junge Ärztin Aylin … Eine pointierte und poetische Geschichte zweier Berliner Gastarbeiterkinder der zweiten Generation.

Gewinner*in

Gewinner*in

Buch Tag 20

[Alles Weitere zum Gewinnspiel und den Teilnahmebedingungen findet ihr HIER und HIER!]

Loading Likes...

Only registered users can comment.

  1. So, ich habe ein schönes kleines Mandala gezeichnet, so mit Bögen und Kreisen und leichtem Zickzack in der Mitte. Das ging gut und war eine willkommende, entspannende Abwechslung beim Mails-Checken. Morgen male ich es dann an. Dann habe ich wieder eine Entspannungssache auf dem Schreibtisch liegen.
    Ich würde gerne das Jugendbuch gewinnen 🙂

  2. Hallo Monerl,
    ich wandle deine heutige Aufgabe mal so ab…. Künstlerisch bin ich super – nicht! Daher entwerfe ich gleich beim Schals stricken für die Jungs ein Mandala im Kopf und male es in den schönsten Farben aus, das entspannt bestimmt auch!!
    Hab noch einen schönen Abend,
    Heike

  3. Ich hab jetzt einfach spontan ein Mandala gemacht. Mir machte es Spaß, aber die Symetrien einzuhalten, fiel nicht leicht. Das sollte ich definitiv noch üben. Ich hab viel runde Formen verwendet und ein wenig erinnert es an Ostereier anmalen.
    Ich nehme heute nicht teil.
    LG, Dani

    1. So ein Mandala frei mit der Hand zu malen ist gar nicht so einfach. Das finde ich auch. Mein erstes im letzten Jahr war eine Katastrophe! 😀
      GlG, monerl

  4. Ich male und zeichne sehr gerne. Ich finde es sehr entspannend und ich bin auch wirklich sehr gerne kreativ. Das Mandala zu zeichnen, ist mir leicht gefallen. Ich habe mich für ein Blumenmotiv entschieden und es in meinen Lieblingsfarben ausgemalt. Das Ergebnis fand ich sehr schön und es war ein schönes Gefühl, es fertigzustellen.

    Heute versuche ich mein Glück für “Schattenspieler”. Herzlichen Dank für die schöne Verlosung!

    Liebe Grüße und einen guten Start ins Wochenende
    Katja

  5. Ohoh… bin so gar kein Mandala Maler – mags lieber kunterbunt und verspielt ohne so deutlich sichtbare Symmetrie. Zählt es auch, wenn ich nachher mein Star-Wars-Wimmelbild-Poster puzzle, ist ja quasi auch was symmetrisch künstlerisches XD

    *Los für das Hörbuch

  6. Hi,

    einen Mandala zu zeichnen, eine Idee dafür zu finden – fiel mir sehr schwer. Da musste ich mich eher zu zwingen.

    Das ausmalen selbst, war dann eher entspannend.

    Ich versuche mein Glück für “Schattenspieler”

    Liebe Grüße und ein schönes Adventswochenende

    Tanja

  7. Da meine Enkelin öfter bei uns ist beschäftigen wir uns auch oft kreativ….. gerade erst gestern haben wir Mandalas ausgemalt, die wir vorher mit dem Zirkel gezeichnet hatten….. dann hat sie noch mit kleinen Weihnachtsstempeln vorher in die Kreise gestempelt….. alles mandalaartig angeordnet und wiederholt…. mit ihren 6 Jahren ist sie schon ganz schön kreativ….. auch ich habe ein Mandala angefangen und heute fertig ausgemalt.
    Danke für die Idee der schönen Aufgabe…..
    Gerne bewerbe ich mich für das Buch

    1. Liebe Rose,
      als Kind hat mir das auch sehr großen Spaß gemacht. Meine große Tochter hat sich zu ihrem diesjährigen 5. Geburtstag so einen “Mandala-Ersteller” gewünscht. Da ist so eine Schablone dabei, mit der man so Mandalas entwerfen und zeichnen kann. Damit macht es mir auch großen Spaß welche zu entwerfen. 🙂
      GlG, monerl

  8. Hallo zusammen,
    Mandala malen hab ich glaub ich seit der Schulzeit nicht mehr gemacht. Fand ich aber immer toll (malen im Allgemeinen). Aber leider hab ich mir dafür nach der Schule nie mehr Zeit genommen.
    Jetzt hab ich mir erst einmal eines aus dem Internet runtergeladen und ausgedruckt. Wenn ich daheim bin setze ich mich mal dran und male es aus.
    Ich würde heute gerne für Schattenspieler ins Lostöpfchen springen.
    Viele Grüße
    Verena

  9. Ich male für mein Leben gerne, habe auch ein Mandala gemalt und es noch etwas bunt ausgemalt. Ich finde, es ist ganz gut gelungen.

    Ich mache heute gerne mit für Schattenspieler.

    Liebe Grüße
    Daniela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu