Bartzipfel 21 Türchen 21
Adventskalender | Aktionen

[Adventskalender] Bartzipfel 21

21. Dezember 2019

Aufgabe 21

Überlege dir, wie würdest du deinen heutigen Tag verbringen, wenn es nur diesen einen gäbe? Was macht dich glücklich, auf was oder wen würdest du nicht verzichten wollen?

Diese Aufgabe soll keine Angst machen! Sie soll einem helfen, sich darauf zu konzentrieren, was und wer einem wirklich wichtig ist und dabei kann man sich fragen, ob man diese Sachen oder Menschen noch genügend im Blick hat oder ob man sie sich öfters in Erinnerung rufen sollte.

Heutige Gewinnchance

The Girl Before
Buch: © Penguin Verlag
Der Junge der Träume schenkte
Hörbuch AUDIO CD: © Luebbe Audio

Manchmal habe ich das Gefühl, dass ich nicht allein bin. Manchmal glaube ich, dass dieses Haus mich beobachtet. Etwas muss hier geschehen sein. Etwas Schreckliches.

Nach einem Schicksalsschlag braucht Jane dringend einen Neuanfang. Daher überlegt sie nicht lange, als sie die Möglichkeit bekommt, in ein hochmodernes Haus in einem schicken Londoner Viertel einzuziehen. Sie kann ihr Glück kaum fassen, als sie dann auch noch den charismatischen Besitzer und Architekten des Hauses kennenlernt. Er scheint sich zu ihr hingezogen zu fühlen. Doch bald erfährt Jane, dass ihre Vormieterin im Haus verstarb – und ihr erschreckend ähnlich sah. Als sie versucht, der Wahrheit auf den Grund zu gehen, erlebt sie unwissentlich das Gleiche wie die Frau vor ihr: Sie lebt und liebt wie sie. Sie vertraut den gleichen Menschen. Und sie nähert sich der gleichen Gefahr.

New York, 1909. Aus einem transatlantischen Frachter steigt eine junge Frau mit ihrem Sohn Natale. Sie kommen aus dem tiefsten Süden Italiens – mit dem Traum von einem besseren Leben in Amerika. Doch in der von Armut, Elend und Kriminalität gezeichneten Lower East Side gelten die gnadenlosen Gesetze der Gangs. Nur wer über ausreichend Robustheit und Durchsetzungskraft verfügt, kann sich hier behaupten. So wie der junge Natale, dem überdies ein besonderes Charisma zu eigen ist, mit dem er die Menschen zu verzaubern vermag …

Gewinner*in

Gewinner*in

Buch Tag 21

[Alles Weitere zum Gewinnspiel und den Teilnahmebedingungen findet ihr HIER und HIER!]

Loading Likes...

Only registered users can comment.

  1. Liebe Monerl,

    vielen lieben Dank für die Übersendung des Buchgewinns. Ich habe den Thriller auch bereits gelesen und fand ihn – bis auf das im Gegensatz zur restlichen Handlung – etwas einfache Ende, spannend geschrieben. Ein grundsolider Psychothriller. Wenn du magst, schau für die Rezension auf meinem Blog vorbei.

    Liebe Grüße
    Lena

    1. Liebe Lena,
      ich freue mich, dass dein Gewinn dich überzeugen konnte, auch wenn der Schluss wohl etwas schwächelte. Toll auch, dass das Buch nicht versubbt ist! Gerne komme ich bei dir vorbei. 🙂
      GlG, monerl

      1. Ja, ich bin immer bestrebt, meinen SuB so übersichtlich wie möglich zu halten. Wenn Bücher mal Jahre lang liegen, hat sich oft schon der Geschmack geändert, dass es man gar nicht mehr lesen möchte. So geht es mir zumindest.
        Das “Scherbenhaus” von Susanne Kliem habe ich übrigens auch gelesen. Interessanterweise ging es mir so wie dir. 🙂 Auch die Rezension findest du auf meinem Blog.
        Liebe Grüße
        Lena

        1. Da hat du recht! Diese Erfahrung habe ich auch schon gemacht. Insbesondere trifft das auf Jugendbücher zu. Die lese ich kaum noch bis gar nicht mehr, da ich mich mit den dort thematisierten Problemen überhaupt nicht mehr identifizieren kann. Solche habe ich aus dem SuB schon ganz oft aussortiert. 😉

          Dann flutsche ich mal erneut auf deinen Blog und schau mir mal die Rezi zu “Das Scherbenhaus” an. 🙂
          GlG, monerl

  2. Ihr Lieben,
    ihr habt euch dieser Frage gestellt, das finde ich super! Ja, es war eine sehr schwere Frage aber ich finde, dass sie wichtig ist. Es ist gut ab und zu darüber nachzudenken, wie das eigene Leben (gerade) so läuft und wer alles einem im Leben wichtig ist.

    Das Buch hat Lena gewonnen. Liebe Lena, bitte schicke mir deine Kontaktdaten!
    Das Hörbuch geht an Rose! Deine Adresse hab ich ja noch.

    Glückwunsch und ganz liebe Grüße,
    monerl

  3. Ich würde den Tag mit meiner Familie verbringen wollen und mit meinen besten Freunden. Würde dann mit ihnen ans Meer fahren wollen, da ich es da am schönsten finde und das Rauschen des Wasser total enspannen finde. Aber die Vorstellung ist auch irgendwie beängstigen gerade wenn man weiss das einem nicht mehr viel Zeit bleibt mit seinen LIebsten.

    Ich würde gerne für das Buch “The Girl befor” in den Lostopf springen da es schon lange auf meiner Wunschliste steht.

    Liebe Grüße und schöne Festtage!
    Talia

  4. Guten Abend,
    da stehen ja zwei tolle Gewinne heute zur Auswahl, wo die Entscheidung nicht einfach ist. Da das Buch (Print) “Der Junge, der Träume schenkte” auf meiner Wunschliste steht, springe ich nun für die Hörbuchvariante in den Lostopf.
    Auch die Entscheidung, was ich “mit diesem einen Tag” machen würde ist nicht einfach. Ich denke, ich würde mich mit meiner besten Freundin am Vormittag nach einem Spaziergang auf unsere Cappu-Bank setzen, den Nachmittag verbringe ich mit meiner Familie – vielleicht in einem kleinen Tierpark / Zoo, und den Abend möchte ich für mich haben, um ruhige Musik zu hören, einen guten Wein trinken und ein paar Dankesworte an Freunde/Verwandte schreiben.

  5. Eine schwere Frage…. regt aber zum Nachdenken an…. ich würde wohl versuchen diesen Tag mit meinen Kindern und ihren Familien zu verbringen, vor allem mit den beiden Enkelinnen. Gemeinsam essen, plaudern, spielen und philosophieren…. Gerne im Gewinnfall das Hörbuch. Danke für die tollen Aufgaben des Adventskalenders…. bin schon auf die letzten Türchen gespannt.
    LG Rose

  6. Hallo und herzlichen Dank für diesen wunderbaren Tag im Adventskalender! Wenn es für mich nur noch den heutigen Tag für mich geben würde, würde ich ihn mit meinem Freund und meiner Familie verbringen, wahrscheinlich im Garten sein und einfach den Tag bestmöglich genießen. Ich würde mein Lieblingsbuch in die Hand nehmen, ein paar Fotos ansehen und vielleicht noch ein paar Zeilen aufschreiben.

    Heute versuche ich mein Glück für “The Girl Before”.

    Liebe Grüße
    Katja

  7. Hallo zusammen,
    wenn heute mein letzter Tag wäre, würde ich nochmals meine ganze Familie besuchen, mit meinen Freunden feiern, meinen Lieblingsfilm anschauen und einen schönen Sonnenuntergang anschauen.
    Einen schönen Samstag euch.
    Viele Grüße
    Verena

    P.S. Ich würde gerne für das Buch “The Girl Before” ins Lostöpfchen springen.

  8. Liebes Monerl,
    ich würde ihn vermutlich alleinverbringen, und all denen, die mir etwas bedeuten, und denen ich wichtig bin, liebe Briefe zur Erinnerung an unsere gemeinsame Zeit schreiben. Sie zu sehen und zu wissen, dass es das letzte Mal ist, würde ich nicht ertragen, das wäre zu schmerzlich.
    Zum Glück wissen wir nicht, wann es uns wegrafft und wir sollten die Zeit bis dshin möglichst sinn- und liebevoll verbringen.
    Liebe Adventsgrüße, Heike

    1. Liebe Monerl,
      eine wichtige Frage stellst Du heute. Es ist schwer sich vorzustellen den letzten Tag im Leben zu verbringen. Ich würde meinen Kindern noch ein paar geschriebene Worte mit auf den Weg geben. Und ansonsten einen schönen Tag mit meinem Mann verbringen wollen.
      Ich bleibe heute dem Lostopf fern, da noch ein Überraschungspaket mit Büchern auf mich wartet .
      Liebe Grüße von Gabriele

  9. Liebe Monerl,

    Ich glaube, ich würde überhaupt nichts anderes machen. Ich könnte einfach nicht glauben, dass es mein letzter Tag sein sollte und hätte die Hoffnung, wenn ich alles wie üblich mache, würde es sich nicht bewahrheiten. Zudem habe ich nicht das Gefühl, etwas im Leben verpasst zu haben oder mich mit jemandem versöhnen zu müssen, so dass es für mich auch keinen Anlass gibt, noch etwas am letzten Tag meines Lebens erledigen zu müssen.

    Für “The Girl before” versuche ich gerne mein Glück!

    Liebe Grüße
    Lena

  10. Liebe Monerl,
    schwere Frage. Aber ich würde zu jemanden bestimmten Hinfahren und mir endlich die offenen Fragen klären lassen. Ihn zur Rede stellen. Dann würde ich zum einen guten Freund fahren und ihn meine Schulter geben.
    Mehr nicht, das würde ich tun.
    Grüße
    Anja vom kleinen Bücherzimmer

  11. Ich würde nichts grundlegend ändern: Aufstehen, gemütlich frühstücken, ein gutes Buch lesen, meine Katzen flauschen, meine Liebsten umarmen, dabei Sonnenaufgang und untergang genießen, etwas leckeres Essen, eine beruhigenden Tee trinken und hoffen, dass es schmerzlos und schnell geht.

    (das hätte ich dir vor 1 Jahr noch nicht so schreiben können, aber ich hab meine Ruhe inzwischen gefunden und darüber bin ich sehr froh!)

    *Los für das Hörbuch, Andrea von Leseblick liegt mir mit diesem Autor schon immer in den Ohren XD

  12. Liebe Monerl,
    schwierige Frage. Hab heute den ganzen Tag Vorlesung und kann mich davon nur schwer lösen. Wahrscheinlich würde ich versuchen, mit meiner Liebsten und der Madame die letzten Stunden so intensiv wie möglich zu genießen. An einem ruhigen Ort jede Minute aufsaugen.
    LG, Jürgen

    1. Was für eine schwere Frage, und ich konnte sie noch nie beantworten. Viele der Sachen, die mir wichtig sind, erfordern Handlungen über längere Zeit, zB. ist nicht jeder Tag einer Ausbildung der Knaller, aber die Tatsache, in einem sinnvollem Beruf zu arbeiten, schon. Nicht jede Handlung muss von Freude erfüllt sein, aber es sollte einen Sinn haben.
      Im Wald spazieren gehen ist eine Tat, die mir gut tut. Sich mit lieben Menschen umgeben.
      Ich würde für das Buch teilnehmen

      Liebe Grüße
      Daniela

  13. Eine beängstigende Vorstellung. Wenn ich wüsste, das heute mein Ende ist. Ich könnte den Tag überhaupt nicht genießen, wenn es unvorbereitet passiert. Wenn ich schon lange im voraus wüsste, weil ich vielleicht Krebs habe, könnte ich mich darauf vorbereiten, dass jeder Tag der letzte wäre. Dann würde ich die Zeit mit meiner Familie verbringen wollten und ans Meer fahren, am liebsten an die Nordsee. Noch einmal die Seeluft atmen, den Wind in meinen Haaren spüren, fühlen, das ich noch lebe.

    Ich wünsche dir noch einen schönen Samstag und wünsche mir:
    The Girl before
    Das Buch steht schon lange auf meiner Wunschliste, daher würde ich mich sehr freuen.

    Liebe Grüße
    Daniela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu