Türchen 8 Bartzipfel 8
Adventskalender | Aktionen

[Adventskalender] Bartzipfel 8

8. Dezember 2019

Aufgabe 8

Versuche dich heute irgendwie freizumachen und mache einen Spaziergang, ganz alleine! Er muss keine lange Wanderung sein. Es geht darum, ein paar Minuten mit sich alleine zu sein, ohne sich auf eine Begleitung konzentrieren zu müssen. Das geht auch einmal um den Block.

Habt ihr die heutige Aufgabe ausführen können? Hierzu bedurfte es natürlich den Willen, die Wohnung verlassen zu wollen. Konntet ihr es arrangieren?

Heutige Gewinnchance

Egal Wohin
Buch: © Loewe Verlag
Das Seelenhaus
Hörbuch AUDIO CD: © HörbucHHamburg Verlag

Jugendbuch

Die berührende Liebesgeschichte zwischen einem Mädchen, das vor ihrem Leben flieht, und einem Jungen, der für sein Leben kämpft. Jo zählt die Tage, bis sie nach Kreta auswandern kann – endlich 18 Jahre alt, endlich unabhängig, endlich frei. In Kreta möchte sie ein neues Leben anfangen, mit Koch, ihrem Kumpel aus dem Restaurant, in dem sie kellnert. Doch als dieser verschwindet, sieht Jo, dass Koch nicht der einzige Mensch ist, dem Jo am Herzen liegt. Der unscheinbare, geradezu unsichtbare Amar ist es, der sich nun um Jo kümmert, bei ihr bleibt, egal, wie sehr sie ihn von sich stößt. Der ihr die Schönheit des Lebens zeigt, wie nur er sie sehen kann. Sabine Both alias Franziska Moll trifft den Ton der Jugendlichen auf den Punkt und zeigt, dass Hoffnung und Lebensmut nicht nur aus Liebe, sondern auch aus Freundschaft erwachsen kann.

Roman nach einer wahren Begebenheit

Nordisland 1828. Die Tat war grausam: zwei Männer erschlagen, erstochen und verbrannt. Angeklagt und zum Tode verurteilt wird Agnes Magnúsdóttir, eine Magd von Mitte 30. Die letzten Monate vor ihrer Hinrichtung soll sie auf dem Hof eines Beamten und seiner Familie verbringen. Entsetzt darüber, eine verurteilte Mörderin in ihrem Haus zu haben, meidet die Familie jeglichen Kontakt. Nur der junge Dekan Tóti, der die Verurteilte auf den Pfad der Wahrheit und der Buße führen soll, spricht mit ihr. Als dann der Winter naht und die Gemeinschaft in der schroffen Landschaft zusammenrücken muss, enthüllt sich Agnes’ Geschichte vollständig und die Familie muss feststellen, dass das, was sie für wahr hielt, vielleicht nicht stimmt.

Gewinner*in

Gewinner*in

Buch Tag 8
Hörbuchuch Tag 8

[Alles Weitere zum Gewinnspiel und den Teilnahmebedingungen findet ihr HIER und HIER!]

Loading Likes...

Only registered users can comment.

  1. Trotz dem windig, nassen Wetter, habe ich heute einen langen Spaziergang gemacht. Manchmal nicht einfach, seinen inneren Schweinehund zu überwinden, wenn das Wetter dementsprechend ist. Aber gut tut es dann meistens trotzdem! 🙂
    Ich hüpfe für das Hörbuch in den Lostopf… 🙂

  2. Viel zu spät habe ich heute einmal wieder auf deinen Adventskalender geblickt. Aber leider nein, ich konnte die Aufgabe heute nicht ausführen. Ich hatte die Kinder und das Enkelkind zu Besuch. Ich habe gekocht und den Zwerg bespaßt. Wir haben viel gelacht und gewichtelt.
    Als alle wieder weg gewesen sind, habe ich aber alleine (!) Yoga gemacht. Gilt das auch?
    Dann würde ich mich einmal wieder über das Hörbuch freuen!
    LG
    Sabienes

  3. Hallo liebe monerl,
    zählt es auch wenn ich einen Hund dabei hatte? Dann hab ich die Aufhabe erfüllt. Mache das eh jeden Tag und auch sehr bewusst und stressfrei. Heute war das Wetter zwar nicht so doll (Regen, kalt, bäh) aber zum Durchatmen hat es gereicht.
    Das Hörbuch ist top. Ich musste danach selber nochmals recherchieren und empfand es als sehr traurig was damals geschah.
    Liebe Grüße und komm gut in die neue Woche
    Kerstin

    1. Liebe Kerstin,
      mit Hund gilt auch! 🙂 Auf der einen Seite beneide ich euch Hundebesitzer um diese täglichen Runden. Aber nur, wenn das Wetter in Ordnung ist. Wenn es so ist wie heute, bin ich froh, keinen Hund zu haben. hihi
      Mir ging´s wie dir, habe auch danach jede Menge recherchiert und gesurft. Seltsam, dass kaum jemand sich für das Hörbuch interessiert.
      Ganz liebe Grüße und noch einen schönen restlichen Abend vom 2. Advent.
      monerl

  4. Liebes Monerl, da ich deinen Beitrag erst jetzt gelesen habe, und schon kuschelig eingemuckelt bin, verschiebe ich den Spaziergang auf die nächstbeste Gelegenheit. 🙂
    VLG Heike

  5. Hallo liebe Monerl,

    mein Mann und ich haben uns heute trotz des sehr stürmischen Wetters doch noch aufgerafft und sind zum Nikolausdorf gefahren. Das ist einer der vielen Weihnachtsmärkte in Köln, der uns gut gefällt, da er nicht so riesig und überlaufen ist.

    Ich wünsche dir noch einen schönen zweiten Advent und würde mich sehr über “Egal wohin” freuen. “Das Seelenhaus” habe ich bereits gelesen – ein etwas düsterer, aber sehr atmosphärischer Roman.

    Liebe Grüße
    Lena

    1. Liebe Lena,
      schön, dass ihr euch noch aufraffen konntet, um raus zu gehen. Weihnachtsmärkte finde ich auch immer sehr schön.
      Ja, “Das Seelenhaus” ist ein ganz spezieller Roman, der mich aber sehr, berührt hat.
      GlG, monerl

  6. “Egal wohin”, das Buch würde mich interessieren.
    Und “egal wohin”, das kam mir auch heute in den Sinn.
    Bei herrlichem Sonnenschein bin ich einfach durch Feld und Wiesen gegangen und habe die frische Luft und den herrlichen Ausblick in die Natur genossen. Kein Weihnachtsmarkt, kein Trubel. Ich mag es, einfach nur für mich zu sein. Das tut gut, dann bin ich für mich da.

      1. Hier im Voralpenland hat die Sonne mindestens bis zum frühen Nachmittag gelacht. Da war das Frühstück mit Sonnengruß schon ein Gute-Laune-Event.

        1. Hoffentlich scheint die Sonne auch heute. Falls nicht, dann kannst du dich wenigsten an dem gewonnenen Buch erfreuen! Du hast “Egal wohin” gewonnen! Bitte schreibe mir eine Mail mit deinen Kontaktdaten.
          GlG und einen schönen Wochenbeginn,
          monerl

  7. Liebe Monerl,
    es war bei mir nur ein Kurzspaziergang, da es enorm windig ist. Dafür brauchte man sich heute nicht so warm anziehen. Es ist schon verrückt, welche Kapriolen das Wetter so schlägt.
    Ich wünsche euch allen einen schönen zweiten Advent und hüpfe für das Hörbuch “Das Seelenhaus” ins Lostöpfchen.
    Liebe Grüße
    Thea

    1. Liebe Thea,
      ja, das Wetter ist so unberechenbar. Erst war es bei uns vor Tagen kalt und gefrohren mit Minusgraden, jetzt ist es wieder wärmer und nass.
      Deine Chance für das Hörbuch liegt derzeit bei 100%. 😀 Keiner will es haben, dabei ist es so eine grandiose Geschichte!
      Auch für dich noch einen schönen 2. Advent.
      GlG, monerl

        1. Oh ja, hab es vorhin übersehen! hihi Entschuldige!
          Aber ich gehe zur Verlosung alles Posts immer ganz aufmerksam durch, um niemanden zu vergessen. Dann wärst du mir nicht untergegangen. 😀

      1. Hallo Thea,
        es gab ja dann doch noch ein paar Teilnehmerinnen, die das Hörbuch gewinnen wollten, doch das Los fiel auf dich.
        Bitte schicke mir eine Mail mit deinen Kontaktdaten. Auch dir wünsche ich einen schönen Wochenbeginn!
        monerl

        1. Liebe monerl,
          das ist ja eine tolle Nachricht. Musste gestern lange arbeiten und heute waren wir zum Krimidinner. Deshalb habe ich erst so spät nachgeschaut, was es für neue Aufgaben im Adventskalender gibt und meinen Gewinn entdeckt. Ich freue mich riesig auf das Hörbuch, da der Klappentext wirklich vielversprechend ist.
          Ich hoffe, in den nächsten Tagen auch wieder mehr Zeit für mich und deine Achtsamkeitsaufgaben zu haben. Aber manchmal sind die Tage so voll gepackt, dass da nicht viel bleibt.
          Liebe Grüße,
          Thea

  8. Hallo monerl,

    der Spaziergang alleine hat heute nicht geklappt, ich war Spazierenradeln zu zweit. Aber auf festgelegter Strecke, und da man sich schlecht während dem Radeln unterhalten kann, ist das streckenweise wie alleine unterwegs sein, nur besser, nämlich in Begleitung :D.
    Ich konnte nachdenken, viel über die zwei Projekte, die anstehen, und ob ich deinen Bartzipfel heute noch machen möchte oder ob für mich diese Radtour zählt. Und habe für mich beschlossen, dass es zählt.

    Beim Gewinnspiel nehme ich heute nicht teil 🙂

    Ich darf vielleicht meine Mitkommentatoren dezent darauf aufmerksam machen, dass es auf meinem Blog zwar keine Achtsamkeitsaufgaben gibt, aber dafür könnt ihr dort auch etwas gewinnen, nämlich eine Spende an eine Organisation, die sich für den Schutz des Regenwaldes einsetzt: Artenschutzstiftung Zoo Karlsruhe und Naturefund. Da ich hier keinen Link reinkopieren kann, folgt einfach auf meinen Blog, indem ihr auf meinem Namen klickt.

    Noch einen schönen Sonntag
    wünscht
    Daniela

        1. Ach so, ja, das habe ich so eingstellt, damit keiner mehr was von der Seite kopieren kann. Ich habe vor, dazu noch einen Beitrag zu machen. Mal sehen, wann ich es schaffe. Wusste aber nicht, dass das auch für das Kommentarfeld gilt, wenn man etwas einfügen mag. Muss mal schauen, ob ich das irgendwie freigeben kann.
          GlG, monerl

  9. Ich war vorhin allein im Auto unterwegs.
    Und werde gleich allein puzzlen (ok, die Katzen werden mitmachen…)
    Zählt das? Hab heute nicht mehr vor rauszugehen. Werde es aber morgen nachholen *ehrenwort 😀

    1. Spaziergang, Spazierfahrt… Wir wollen das mal nicht so ernst nehmen! 😉
      Heute ist wirklich kein besonders schönes Wetter! Mal sehen, ob du das morgen wirklich in die Tat umsetzt. hihi
      GlG, monerl

  10. Hallo zusammen,
    wenn es die Zeit zulässt, dann mache ich gerne Spaziergänge mit meinem Mann. Und dabei spielt das Wetter keine Rolle.
    Und ja, ich war heute schon unterwegs. Zwar nicht allein (mit dem Hund) …. Es hat aber tatsächlich gut getan.
    Ich würde heute gerne für “Egal wohin” ins Lostöpfchen springen.
    Einen schönen 2. Advent.
    Viele Grüße
    Verena

    1. Liebe Verena,
      mit Hund gilt natürlich auch! Als Hundebesitzerin ist es wohl eine Alltagstätigkeit spazierenzugehen. Ich muss bei Tagen wir heute immer daran denken, wie toll es mit meinen Katzen ist. hihi
      Dir auch einen schönen 2. Advent.
      GlG, monerl

        1. Echt? Du wusstest nicht, dass ich zwei Katzen habe? Kann doch gar nicht sein! Haben einen Kater und eine Katze, Simba (6 Jahre, weiß mit rot-braunen Flecken) und Mimi (10 Jahre, schwarz bis dunkelbraun), beide irgendwelche Langhaar-Mischlinge. Bilder schicke ich dir bei Gelegenheit per WhatsApp. 🙂
          Dann musst du mich eben doch mal hier besuchen und kannst Katzen gucken und streicheln. 😀

            1. Danke! Namen suchen finde ich auch bei Tieren nicht so einfach.

              Ja, nächstes Jahr solltest du unbedingt nach Hessen kommen! 🙂 Ich komme auch ganz sicher mal nächstes Jahr vorbei. Bin nur nicht ganz so flexibel wg. den Kindern. Aber auch das werden wir hinbekommen 🙂

  11. Hallo du,

    Ich werde wohl eher kreise heute in der Wohnung ziehen – das Wetter ist ganz fürchterlich verregnet Aber ich gehe generell wahnsinnig gerne im Wald spazieren, während die Blätter rauschen und die Vögel zwitschern

    Ich würde gerne für das hörbuch in den Topf springen ✨

    Einen wundervollen und nicht ganz so anstrengenden zweiten Advent für euch und gute Besserung ans Kind

    Antonie

    1. Liebe Antonie,
      solche Herstspaziergänge liebe ich auch. Geht heute bei uns auch nicht. Alles trüb und regnerisch! Dann genieße mal deine Wohnungswanderung.
      Danke für die Genesungswünsche.
      Genießt auch ihr den 2. Advent.
      GlG, monerl

  12. Das ist eine sehr gute Aufgabe. Zum Glück habe ich öfter mal Zeit dazu, sie zu erledigen. Das war nicht immer so. Auch bei mir gab es stressige Zeiten mit Familie und Beruf. Jeder wollte etwas von mir. Zu der Zeit wurde mir das Buch “Eine Hütte für mich allein” empfohlen, das lange Zeit mein Lieblingsbuch war. Heute gibt es das leider nur noch antiquarisch.
    Ich hüpfe heute nicht in den Lostopf, wünsche aber allen einen schönen 2. Advent.

    1. Liebe Gabriele,
      bist du wieder zurück? Erkälte dich bloß nicht hier im naßkalten Deutschland! Ziehe dich für deinen Spaziergang ganz warm an! 🙂
      Danke für deinen Buchtipp! Ich werde gleich mal danach schauen. bin schon sehr gespannt! Mir macht das nicht, wenn es das Buch nur antiquarisch gibt.
      Auch für dich einen schönen 2. Avent.
      GlG, monerl

  13. Danke für das 8. Türchen und einen schönen 2. Advent euch allen.
    Ich werde nach dem Mittagessen (alleine) zum Friedhof gehen und die Gräber meiner Eltern besuchen, dort innehalten und in Zwiesprache mit ihnen auf mich selbst und das Leben mit ihnen besinnen. Das mache ich immer alleine ohne Begleitung.
    Bei der Verlosung habe ich mich für das Buch: “Egal wohin” entschieden.

    1. Liebe Rose,
      ich hoffe, dass dein Besuch auf dem Friedhof dir gut getan hat. Danke, dass du immer so schön hier mitmachst und kommentierst.
      Hab einen schönen 2. Advent.
      GlG, monerl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu