Bartzipfel 16 Türchen 16
Adventskalender | Aktionen

[Adventskalender2020] Bartzipfel 16

16. Dezember 2020

Aufgabe 16

Konzentriere dich heute auf etwas, das dich in / aus deinem näheren Umfeld glücklich macht. Mache ein Foto davon. Vielleicht hast du auch die Möglichkeit das Bild auszudrucken und es irgendwohin anzuheften / -pinnen / kleben, wo du es immer sehen kannst.

Musstet ihr lange darüber nachdenken welche Kleinigkeit, Person, Geruch, Ding, Gefühl… euch glücklich macht? Oftmals sind es die einfachen Sachen, die einem große Freude bereiten.

Heutige Gewinnchance*

Aufblühen
BUCH: © Lübbe life Verlag
Wir verlassenen Kinder
Buch: © Kremayr & Scheriau Verlag

Sachbuch (Rezensionsexemplar):

Pflanzen stärken unser Immunsystem, verbessern unser Raumklima, sorgen für Entspannung, unterstützen Heilungsprozesse und machen einfach glücklicher. Die Autorin Sarah Remsky besitzt weit über 100 Pflanzen, die sie hegt und pflegt. In ihrem Buch zeigt sie, wie wir den Wohntrend in den eigenen vier Wänden realisieren können und gibt Tipps rund um die richtige Pflege, Standort und heilsame Wirkungen.

Zugleich ist dies aber auch zu einem Großteil eine Art Autobiografie der Autorin. Sie beschreibt in ihrem Buch, wie sie über ihre Liebe zu Pflanzen ihre Depressionen überwunden hat. Wie ihre ganzen Pflanzen sie beim Prozess der Genesung „unterstützt“ haben.

Dystopischer Roman (Rezensionsexemplar):

Ein abgeschiedenes Dorf. Leere Bauernhöfe. Eine aufgelassene Schule. Die Erwachsenen haben nach und nach das Dorf verlassen. Zurückgeblieben sind die Kinder. Sie empfangen Pakete und Geld. Sie kochen, putzen und pflegen die Großeltern und kleinen Geschwister. Scheinbar soll Krieg herrschen rundherum. Als auch der einzige Lehrer das Dorf verlässt, beginnen die Kinder, ihre eigenen Gesetze und Regeln aufzustellen. Was harmlos beginnt, wird rasch zu einem System aus Gewalt und Macht, dem sich alle zu unterwerfen haben. Nur Mila will sich nicht beugen und wird zur Außenseiterin, die bis zum Ende für das Gute kämpft.

Lucia Leidenfrost entwirft in ihrem ersten Roman eine unheimliche und vielstimmige Parabel. Das Dorf könnte überall stehen, zu jeder Zeit. Gerade das verleiht dem Roman eine durchdringende Aktualität. Doch so düster die Aussichten auch sein mögen, die Hoffnung leuchtet kraftvoll wie ein Stern in der Dunkelheit.

Gewinner*in

Gewinner*in

Zipfel 16 Aufblühen
Zipfel 16 Wir verlassenen Kinder

[* Jede Gewinnchance gilt nur für den jeweiligen Tag, an dem der Beitrag veröffentlicht wurde – bis auf den 24.12.2020 – Jede*r Teilnehmer*in muss wählen und sich für EIN Buch entscheiden!
Alles Weitere zum Gewinnspiel und den Teilnahmebedingungen findet ihr HIER und HIER!
]

Only registered users can comment.

  1. Liebes Monerl,
    „Wir verlassenen Kinder“ ist heute mein Lostopf-Buch.
    Ich mag es rauszuschauen und zu beobachten, wie die Vögel sich an unserem Futterhäuschen ihren Snack holen. Es ist nicht leicht zu fotografieren, aber ich habe vor Jahren ein wunderschönes Rotkehlchen fotografieren können. Das Bild ist immer herzerwärmend anzuschauen.
    Hilly

  2. Mich machen meine beiden Katzen so so so glücklich, va im Moment, weil sie über den Lockdown und das Homeoffice auch sehr glücklich sind. Lang Nachdenken mußte ich nicht, weil ich einfach immer glücklich werde, wenn ich die beiden streichle oder auf den Arm nehme (sie sind zwei absolute Kuschelkatzen).

    (Ich setze wieder beim Gewinnspiel aus, weil ich erst gewonnen habe.)

  3. Liebe Monerl,
    glücklich macht mich zbsp, wenn mein Mann morgens zerknautscht aufsteht und mir nach fast dreißig Ehejahren immer noch das Gefühl gibt , er würde mich nicht ein/ umtauschen.
    Und unsere inzwischen großen Kinder der Meinung sind wir hätten sie „ganz gut hinbekommen „
    Ich würde gerne in den Lostopf “Aufblühen“ hüpfen .

    Lg Linde

  4. Guten Abend liebes Monerl,
    heute mache ich dann auch gerne Mal wieder mit und zwar für „Aufblühen“.
    Jetzt aber noch zu deiner Frage:
    Ich hatte mir heute Mittag die Zeit genommen, um einen langen Spaziergang im nahe gelegenem Wald zu machen. Die frische Luft tut mir immer gut, denn dabei kann ich meinen Gedanken freien Lauf lassen. Zudem liebe ich die ganzen bunten Herbstbäume und wollte diese einfach noch intensiv genießen, jetzt, wo sie langsam immer kahler werden um dem Winter zu strotzen.
    Ansonsten hatte ich heute eine ganz Liebe Nachricht von einem Freund bekommen, der mit viel Glück für einen Termin gewünscht hat, der morgen ansteht und mich sehr beschäftigt. Dass ich Freunde habe, die an mich denken, egal ob in einfachen oder schweren Tagen, ist ein großes Geschenk und dementsprechend war ich auch über die Nachricht heute sehr glücklich.

    Dann hoffe ich, dass auch du heute einige Kleinigkeiten in deinem Tag hattest, die dich ebenfalls glücklich machen konnten und wünsche dir noch einen schönen Abend!

    Liebe Grüße

    1. Liebe Mondtaube,
      das klingt nach einigen glücklichen Momenten heute! Das freut mich sehr! Auch ich wünsche dir nur das Beste für deinen Termin. Hoffe, alles wird so, wie du es dir wünscht. Falls nicht, hast du als kleines Trostpflaster noch das Buch, das du gewonnen hast. Herzlichen Glückwunsch!
      Bitte schicke mir noch deine Adresse.
      GlG, monerl

      PS.: Ja, auch ich hatte Kleinigkeiten, die mich glücklich gemacht haben. An erster Stelle Gespräche mit meinen Kinder, meine liebe Katzenoma, Telefonat mit netten Buchmenschen. ein leckres Essen. 🙂

  5. Ich war heute schon zufrieden, von zuhause aus arbeiten zu können. Konnte eine halbe Stunde länger schlafen als sonst. Hab mich dann an meinem Arbeitsplatz erfreut. Mittags habe ich einen Spaziergang gemacht, damit mir die Decke nicht auf den Kopf fällt. Von der Nebelsuppe, hab ich aber kein Foto gemacht. Ich springe heute mal nicht in den Lostopf.

  6. Glücklich machen mich z.B. mein Kater und mein Partner und, dass meine Familie und mir nahestehende Personen gesund sind. Ein entspannendes Bad, mein Bücherschrank und die Pflanzen, die bei mir überlebt haben, auch wenn ich nicht gerade einen grünen Daumen habe 😉 Ich mache beim Gewinnspiel mit, wenn sich sonst keiner für das Buch „Aufblühen“ interessiert, weil ich die Geschichte der Autorin gerne lesen würde. Ansonsten überlasse ich es gerne dem- oder derjenigen, die es sonst noch haben möchte, da ich ja schon mal gewonnen habe.

  7. Liebe Monerl,

    neben meinen Büchern sind meine Zimmerpflanzen ein großes Hobby. Im Wohnzimmer hat eine Orchidee gerade ganz viele Knospen, die kurz davor sind, aufzugehen. Das ist ein Bild, das mich glücklich macht – die Vorfreude bis sie in voller Blüte dasteht. Es geht eben immer irgendwie weiter, man muss nur geduldig sein.
    Ich schließe mich den anderen Kommentaren an und versuche mein Glück für „Die verlassenen Kinder“.

    Liebe Grüße
    Lena

    1. Liebe Lena,
      das Glück über und mit den Büchern eint uns alle. So schön! Ich liebe Pflanzen und Orchideen auch sehr! Früher dachte ich, dass sie sehr schwierige Blumen wären, dabei stimmt das gar nicht. Haben sie den richtigen Platz, geht alles ganz easy. 😀
      Zudem hast du das Buch gewonnen! Das macht dich hoffentlich auch glücklich! Bitte schicke auch du mir deine Adresse.
      GlG, monerl

  8. Hallo und guten Tag,

    hm, fällt mir eigentlich auch nicht so schwer…das Atem….leise Schnarchen…grins ..meines Mannes Roland, wenn ich morgens im Bett vor ihm wach bin…..

    Macht mir ein gutes und glückliches Gefühl.

    Meine Wahl fällt heute auf „Wir verlassenen Kinder“

    LG…Karin…

  9. Liebes Monerl,
    die heutige Aufgabe lässt mich gar nicht lange nachdenken. Zum einen macht es mich glücklich, dass unsere Katze wieder Hunger hat und scheinbar wieder gesund ist. Zum anderen freue ich mich an unserem gut besuchten Vogelhäuschen. Wenn sich die Piepmätze versammeln und versuchen, den besten Platz zu ergattern, kann ich lange dastehen und ihnen zuschauen. Aber auch ein liebevoller Blick meines Mannes macht mich glücklich. Oh ja, ich bin ein vom Glück umgebener Mensch. Mögen auch andere glücklich sein!
    Liebe Grüße von Gabriele

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu