Aktionen | LeseORBIT

[Aktion] LeseORBIT – 01/2019

5. Februar 2019

Der erste Monat im neuen Jahr ist schon vorbei! Der Januar war für mein Gefühl so schnell vorbeigegangen, wie er gekommen war. Ich habe mich sehr auf das neue Lesejahr gefreut und freudigerweise hat es lesetechnisch sehr gut angefangen!

Ich habe den LeseORBIT optisch etwas verändert. Nun wird es als Übersicht der Bücher die ich gerade lese oder im laufenden Monat lesen möchte als Slideshow geben. Das Eintragen und Ausfüllen der Bücher und Klappentexte hat immer sehr viel Zeit in Anspruch genommen, die ich so nicht mehr haben werde. Damit der LeseORBIT aber nicht ausfallen muss, behelfe ich mir nun mit einer anderen Form. Ihr seht die Bücher, die ich euch gerne zeigen möchte. Falls ihr mehr zu ihnen wissen wollt, dann könnt ihr auf das Cover klicken und ihr werdet zum jeweiligen Verlag weitergeleitet. Dort könnt ihr euch dann umfassend über das Buch informieren. Ich hoffe, dass ihr damit klar kommt.

Die Neuzugänge sind in ähnlicher Form. Ihr könnt euch durch die Show scrollen. Falls ihr mehr wissen wollt, dann klickt auf das Cover und ihr gelangt zum Verlag.

Viel Spaß beim Stöbern in meiner Vor- und Rückschau.

 

Der aktuelle LeseORBIT - Auszug aus der kommenden Hör- und Leseplanung:

Ich höre und lese (#WERBUNG)

Ausgehört / Ausgelesen im Januar:

Der Januar war ein sehr guter Lesemonat. Ich habe bunt gemischt gelesen. Und das bezieht sich auf das Genre wie auch auf das Medium und die Autoren. Ich liebe Statistiken, habe aber bis jetzt noch nie etwas auswerten können, da ich nie ausführliche Aufschriebe gemacht hatte. Das möchte ich in 2019 ändern. Man soll ja anfangen, wenn alles noch klein ist und der Aufwand gering. So, here we are…

 

Anteil Autorinnenca. 31 %
#SPbuch3
Seiten / Bücher2.126 / 7
Min. / Std. / Tage / HB5.557 Min. / 92 Std. / 4 T. / 6
GN2 + 1
Historischer Roman3
Krimi / Thriller5
Roman / Gegenw.lit. / Liebe3
 
 

 

Januar:

Bewertung :  3×2,5 / 1×3,0 / 1×4,5 / 3×4,0 / 6×5,0

01. (4,0)Sullivan, MarkUnter blutrotem Himmel
02. (2,5)Giordano, MarioTante Poldi und die sizilianischen Löwen
03. (4,5)Pamuk, OrhanDiese Fremdheit in mir
04. (5,0)Balson, Ronald H.Karolinas Töchter
05. (4,0)Krist, MartinFreak City – Hexenkessel
06. (5,0)Gablé, RebeccaDie Fremde Königin (Otto der Große 2)
07. (3,0)Farinella, Matteo / Ros, HanaDas Gehirn
08. (4,0)GipiDie Welt der Söhne
09. (5,0)Galbraith, RobertWeißer Tod (Cormoran & Robin 4)
10. (2,5)Stein, HannesNach uns die Pinguine
11. (5,0)Kindermann, MagretUnd Dein Leben, Dein Leben
12. (5,0)King, LilyEuphoria
13. (2,5)Lukas, AndreasDie ungleichen Gleichen
14. (5,0)arsEditionDas magische Auge

 

Wo war ich bisher so alles in der WELT? So sieht meine LeseKARTE  aus:

Januar – Januar

 


visited 8 states (3.55%) Create your own visited map of The World

 

 

Besuchte Länder:

 

Afrika:

Nord- und Mittelamerika: USA (1)

Südamerika: Falklandinseln (1),

Asien: Türkei (1),

Australien und Pazifik: Papual Neu Guinea (1)

Europa: Italien (2), Polen (1), Großbritannien (1), Deutschland (3)

 


Sonstiges:

–> An der Aktion #WritingFriday möchte ich sehr gerne wieder mitmachen. Das werde ich aber max. einmal im Monat schaffen. Aber vielleicht freut ihr euch auch auf den einen Text, der dann kommt. 

–> 2019 steht im Kurs des SuB-Abbaus! Bekanntlich geht probieren über studieren. Deshalb muss man es einfach immer wieder versuchen. Hierzu habe ich 3 Challenges gewählt, die mir helfen sollen.
1. Die Weltenbummler-Challenge von Kerstin
2. Daggis Buch-Challenge
3. #19für2019 (reine SuB-Bücher)
ALLE gelesenen Bücher findet ihr in der Leseliste 2019!

–> Um den SuB-Abbau nicht aus den Augen zu verlieren, werde ich versuche meine Neuzugänge zu reduzieren. Und wenn welche dazukommen, werde ich versuchen sie wirklich zeitnah zu lesen. Solange die Lust auf das Buch am größten ist, ist auch die Lesefreude am höchsten! Ich finde es immer total traurig, wenn Bücher jahrelang auf dem SuB fristen und dann ungelesen aussortiert werden, da man dann wohl keine Lust mehr auf diese Bücher hat. Solche SuB-Reduzierungen mache ich fast gar nicht. Das passiert eigentlich nur Büchern, die ich irgendwie ungewollt geschenkt bekommen hatte, die dann einfach nicht mein Ding sind. Allen von mir ausgesuchten und gwünschten Büchern gebe ich immer eine Chance, auch nach Jahren, zu begeistern.

-> Ich wollte dieses Jahr vermehrt Bücher von Selfpublischern (#SPbuch) lesen und ich freue mich sehr, dass es mir bereits gelungen ist. Und für die Zukunft schweben bereits weitere solcher Bücher! Nicht jedes kann überzeugen. Aber das ist bei Verlagspublikationen ja nicht anders. Ich mache da eigentlich kaum Unterschiede. Ich baue darauf, dass auch Selfpublisher ihr Buch durch ein Lektorat überprüfen und überarbeiten lassen.

 

Neuzugänge (#WERBUNG)

 

Was lest / hört ihr gerade? Kennt ihr meine vorgestellten Bücher? Wie war euer Januar?

 

Vielleicht interessiert dich auch

Loading Likes...

Only registered users can comment.

    1. Liebe Heike,
      danke für deinen Kommentar, gerade dann, als ich einen gebraucht habe! :-* Es war total doof! Erst konnte man keine Beiträge aufrufen und dann konnte ich nichts bearbeiten. Ein Page-Builder-Plugin hat mehr Kapazität benötigt. Bis ich das rausgefunden hatte und dann konnte ich das auch nicht selber richten. Die liebe Ascari konnte sich für mich freischaufeln und mich unterstützen. Nun läuft alles wieder rund. Wie hat sie so schön gesagt, die PlugiIns sind gleichzeitig Stärke und Schwäche von WP. Wohl wahr…

      Ja, der Januar lief sehr gut für mich. Dafür hab ich im Februar nicht so viel Zeit. Bin im Umzugsstress und so leidet die sowieso wenige Lesezeit.
      Hab noch gar keine Zeit gefunden, die anderen Challenge-Teilnehmer zu besuchen. Gut, dass du mir das sagst. Ich geh dann mal bei dir schauen, was du schon so alles für die Challenge gelesen hast. 🙂
      GlG, monerl

  1. Hallo liebe monerl,
    hui, da habe ich aber auf Anhieb ein paar sehr interessante Bücher entdeckt. “Der Apfelbaum” und ganz besonders “Blaue Jade”. Die Gestaltung mit den Bildern ist richtig schön, das hat was.
    In Sachen Selfpublisher kann ich nur sagen “Mut haben”, es lohnt sich wirklich. So viele Perlen die Janna und ich schon gelesen haben und das aus allen möglichen Genre.
    Bei “64” wünsche ich dir viel Spaß, das Buch fand ich großartig. Viel Kultur und Traditionen, tolle Charaktere, nur mit den Namen musst du höllisch aufpassen 🙂
    “Wir leben hier” fange ich bald an, darauf bin ich auch sehr gespannt.
    Dein Januar war voller besonderer Bücher und ich wünsche Dir mindestens einen genauso tollen Februar. Liebe Grüße Kerstin :-*

    1. Liebe Kerstin,
      das freut mich sehr! Der LeseORBIT ist zwar Arbeit aber er macht mir auch Spaß! Umso schöner, wenn er bei euch Lesern ankommt. 🙂
      Bisher macht sich mein Selfpublisher-Lesen ganz gut. Ich versuche natürlich auch ausgewählt auszusuchen. Damit beide Seiten nicht enttäuscht sind. Aber man kann feststellen, dass es viele sehr gute Bücher darunter gibt. Bin gespannt, was mein Jahr so bringt! Es gibt schon einige #SPbuch-Lektüren, die hier im Orbit schwirren und warten, an die Reihe zu kommen. Ich plotte bei euch ja auch immer, was ihr so Neues entdeckt! hihi
      Ich erinnere mich, dass du letztes Jahr “64” gelesen hast. Zu dem Zeitpunkt war ich an einem anderen japanischen Krimi von Higashino dran. Zwei solche parallel lesen geht nicht. Zu viele Namen, die ich mir nicht merken kann… hehehe
      Auf “Wir leben hier” bin ich auch total gespannt! Mal sehen, ob der Uwe da einen Geheimtipp abgegeben hat!
      Bis bald!
      GlG, monerl

  2. Liebes Monerl,

    das ist ja ein erfolgreicher Lesemonat gewesen und auch wieder ein sehr ausführlicher Beitrag. Die Idee mit der Slideshow finde ich super. “Der Apfelbaum” habe ich bereits sehr gern gelesen und “Niemals ohne sie” habe ich heute bekommen.

    Statistik mache ich auch ganz gern, allerdings in geringerem Umfang als deine. Was bedeutet denn GN?
    Die Liste der besuchten Länder kannst du prima für die Weltenbummler Challenge nutzen.

    Viele liebe Grüße und einen lesereichen und glücklichen Februar,
    Barbara

    1. Liebe Barbara,
      freut mich sehe, dass die Änderungen ankommen! Manchmal verschlimmbessert man etwas durch Erneuerung und es ist gut, positive Rückmeldung zu erhalten. 🙂
      “Der Apfelbaum” habe ich gestern angefangen zu hören. Bin schon sehr gespannt! Ich erinnere mich, dass dir das Buch gefallen hat. Hast du “Niemals ohne sie” auch gewonnen? Gratulliere” Mein Buch war auch gestern im Briefkasten! Freu mich total, da ich wirklich sehr geliebt habe! Ich hoffe so sehr, dass mich auch dieses Buch begeistern wird!
      Ich habe ja noch nie die Möglichkeit einer statistischen Auswertung gemacht. Freue mich total, dass ich das jetzt ganz frisch im Jahr beginnen kann. Mal sehen, was am Ende bei rauskommt. Deine Statistik mag ich auch sehr!

      GN bedeutet Graphic Novel. Ich dachte, dass man das gleich weiß! Gut, dass du und Petrissa das nachgefragt habt. Dann werde ich es in Zukunft ausschreiben. Ich werde die Graphic Novels / Comics separat als “Genre” führen, damit ich am Ende sehen kann, wie viele ich gelesen habe. Auch wenn sie z.B. zu einem anderen Genre passen.

      Ja, die Karte habe ich extra so gewählt, sodass ich sie in der Weltenbummler-Challenge verwenden kann. Dann pfelge ich nur eine Karte.

      Auch für dich ganz liebe Grüße und einen schönen Lesemonat.
      monerl

  3. Liebe Monerl,
    ich finde die neue Gestaltung sehr schön! Die Statistik werde ich mir bei Dir abgucken! 🙂 Was heißt das GN?
    Die Bilder kann ich jetzt auf dem Handy leider nicht sehen (mein Datenvolumen ist schon wieder aufgebraucht), aber wir haben ja viel über die Bücher geredet. Die ein oder andere Rezi will ich mir noch angucken.
    Schade, dass man die Falklandinseln auf dem Bild nicht sieht. Jedenfalls ich auf dem Handy nicht.
    Ungelesene Bücher auszusortieren, so wie du davon erzählt hast, ist mir auch sehr unverständlich. Mir geht es da wie Dir.
    Auf dein WF freue ich mich schon sehr!

    Liebe Grüße
    Petrissa

    1. Liebe Petrissa,
      toll, dass auch du die neue Form des LeseORBITs magst! Gerne darfst du dir die Statistik abschauen! Diese Punkte würden mich bei dir natürlich auch interessieren. 🙂
      GN = Graphic Novel

      Ja, die Falklandinseln sind ganz unten rechts von der Spitze von Argentinien in Südamerika. Sind wohl in dieser Auflösung zu klein…
      Ich muss gleich mal schauen gehen, welche Themen es für den #WF im Februar gibt. Vielleicht kann ich ja bald eines auswählen. Schön, dass du dich darauf freust! Bei sowas weiß man nie, wer alles außerhalb der Teilnehmer ließt und wen es interessiert. hihi
      GlG, monerl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu