Leseorbit
Aktionen | LeseORBIT

[Aktion] LeseORBIT – 01/2021

3. Januar 2021

Es ist schon sehr lange her, dass es auf dem Blog einen LeseORBIT gab. Der letzte war im Februar 2020 und dann kam dieses schreckliche Virus, das unser aller Leben erstmal lahmgelegt hat. Und noch immer haben wir damit zu kämpfen. Ich musste im Homeoffice arbeiten, der Kindergarten war zu und schon gab es keine Zeit mehr zum entspannten Lesen und Hören und am Ende eines Tages fehlte mir die Kraft und Muse große Worte zu Papier zu bringen. So ging es auch dem LeseORBIT an den Kragen.

Nun wird er wieder reaktiviert, jedoch in einer etwas anderen Form. Diesmal gibt es ihn am Anfang des Monats und nicht als Rückblick und kleine Vorschau, wie sonst üblich. Ich will euch in diesem LeseORBIT ein wenig berichten, was ich gerade mache oder geplant habe.

Das neue Lesejahr hat begonnen, doch ich bin aktuell noch mit zwei Büchern aus 2020 beschäftigt:

Böses Blut
© Blanvalet Verlag
Ein verheißenes Land
© Penguin Verlag / Der Hörverlag

Das sind beides dicke Schmöker! Der 5. Band der Cormoran Strike und Robin Ellacott – Reihe hat 1200 Seiten. Ich bin gerade bei Seite 420. Wird also noch ein kleines Weilchen dauern, bis ich das Buch durch habe.

Obamas 1. Teil seiner geplanten mehrteiligen Autobiografie hat als gedrucktes Buch auch über 1000 Seiten und zum Hören sind es über 38 Stunden! Wobei ich da schon über der Hälfte bin.

Theoretisch wären das die perfekten Kandidaten für das #DickeBücherCamp aber was soll´s. Hab ja noch genug dicke Bücher auf dem SuB für diese Challenge ab Juni. 😀

 

#SachJan21 und #Japanuary

Apropos Challenge! Dieses Jahr werde ich an keiner Challenge punkterelevant mitmachen. Ich gönne mir eine Pause. Ich möchte nur in Anlehnung an vereinzelte Challenges hin und wieder meine Bücher vom SuB lesen. Wie z. B. jetzt im Januar. Da orientiere ich mich an Findos Sachbuch-Januar 2021 (#SachJan21). Da ich mittlerweile ein großer Fan von Sachbüchern aller Art bin, ist das genau richtig für mich! Zudem passt da das Obama-Buch wunderbar dazu. Findo veranstaltet diesen Sachbuchjanuar auf Twitter. Wer will, kann sich unter dem Hashtag #SachJan21 bei Twitter daran beteiligen. Er wird auch alle Bücher bei sich verlinken, die jede*r Einzelne dazu gelesen hat.

Christin von Life4Books habe ich vor einigen Jahren über japanische Literatur kennengelernt. Sie nimmt auch immer am #Japanuary teil. Ich lese gerne asiatische Literatur und deshalb werde ich schauen, ob ich im Januar das eine oder andere asiatische Buch werde lesen können. Geplant sind auf jeden Fall „Liebe am Papierrand“ von Yoko Ogawa und zwei Comics.

Liebe am Papierrand
© Aufbau Verlag
Unsere Farben 1
© Carlsen Verlag
Chinas Geschichte im Comic 4
© Chinabooks Verlag

#12für2021 und #21für2021

An der Challenge #20für2020 bin ich letztes Jahr kläglich gescheitert. Deshalb habe ich gedacht, ich fange wieder klein an und deshalb mache ich im neuen Jahr an der Instagram-Challenge #12für2021 mit. Damit sollte ich erfolgreich sein. Ein Buch pro Monat ist machbar.

Und weil ich die #21für2021 nicht ganz aufgeben möchte, habe ich mir überlegt, dass ich diese Challenge mit meinem Comic/GN-SuB bestreiten werde. Das sollte machbar sein, auch wenn ich auf diesem SuB ein paar echt dicke Schmöker liegen habe. Das sollten die dünneren jedoch ausgleichen können. Zudem soll dieser Comic-SuB auch endlich  minimiert werden. 🙂

12für2021
© Monerl
21für2021
© Monerl

#SuBventur

Mein erstes Projekt im neuen Jahr war das Um- sowie Aussortieren meiner Bücherregale. Das war ein Act, sag ich euch! Aber es ist gelungen und sehr schön geworden, wie ich finde. Die Mühe hat sich gelohnt. Jetzt muss ich nur noch den SuB auflisten, um eine neue #SuBventur zu machen. Was genau das ist, könnt ihr bei KeJas Wortrausch nachlesen.

Ich möchte auch dieses Jahr versuchen meinen SuB zu reduzieren. Mechanisch habe ich ja jetzt mit dieser Aktion einiges aussortiert. Nun will ich mich ranmachen und die Bücher auch lesend vom SuB entfernen! Um den Überblick zu behalten habe ich mir Tinetts Lesestatistikliste, die sie zum kostenlosen Download anbietet, runtergeladen! Sie ist wirklich genial und übersichtlich und hat auch einen Reiter für den SuB! Schaut mal bei ihr vorbei, könnte sein, dass euch diese Liste auch gute Dienste leisten wird. Zudem ist Tinetts Blog sehr lesenswert. Insbesondere auch für Spielefans, denn sie testet auch Spiele und schreibt darüber.

© Monerl - VORHER
© Monerl - AUSSORTIERT
© Monerl - NACHER

#ComicMärz

Letztes Jahr gab es bei Nico den #ComicMärz, der mir sehr großen Spaß gemacht hat! Ich hoffe, dass er diesen auch dieses Jahr wieder stattfinden lassen wird. Ich habe dafür, wie ihr oben gesehn habt, vorgesorgt. Falls nicht, werde ich einfach im März vermehrt wieder Comics und Graphic Novels lesen und euch dran teilhaben lassen.

 

SuB-Abbau Abstimmung

Ich möchte in 2021 wieder an der SuB-Abbau-Abstimmungsaktion von Gisela mitmachen. Wieder nur monatlich und freue mich, wenn ihr mir durch euer Voting zur Entscheidung verhelft. Ich werde jedoch erst im Februar starten, da ich im Januar noch Bücher aus 2020 beenden muss. Ich will ja auch das ausgewählte Buch dann tatsächlich in dem Monat dann lesen.

#LinkPARTY

Es wird auch in diesem Jahr wieder die monatliche LinkPARTY mit Tops & Flops geben. Die #LinkPARTY Dezember 2020 ist bis 08. Januar 2021 abends für eure Einträge offen. Die neue LinkPARTY Januar 2021 wird demnächst eröffnet. Macht mit! Ich bin immer so gespannt auf eure Tops & Flops.

So, nun bleibt mir nicht mehr viel übrig als euch ein zauberhaftes, gesundes und fröhliches neues Jahr 2021 zu wünschen! Denkt an die schönen Seiten des Lebens, versucht so viel, wie es geht zu genießen! Und lachen, vergesst nicht zu lachen, denn das Leben ist schön, es gibt nur das eine Leben! *Prost

Monerl
© Monerl - mit App SNAPCHAT erstellt
© Monerl - mit App REFACE erstellt

 

Was lest / hört ihr gerade? Kennt ihr meine vorgestellten Bücher? Habt ihr Planungen und / oder Wünsche fürs neue Jahr?

 

Vielleicht interessiert dich auch

Only registered users can comment.

  1. Hallo monerl,

    wie schön, wieder einen LeseORBIT lesen zu können 🙂

    Von Yoko Ogawa kenne ich nur „Das Geheimnis der Eulerschen Formel“ was ich sehr mochte. Ich muss unbedingt nochmal was von der Autorin lesen.

    Ich hab mein Bücherregal dieses Jahr auch schon ausgeräumt und aussortiert. Da ich letzteres aber eh immer nebenher mache, mussten nicht so viele Bücher gehen. Aber ein bisschen was kommt doch immer noch zusammen.

    Die Statistik von Tinette habe ich letztens Jahr auch verwendet und sie für meine Jahreschallenge benutzt. Für dieses Jahr habe ich mir aber wieder meine eigene Tabelle gemacht.

    Liebe Grüße
    Julia

    1. Hallo Liebe Julia,

      ja, der LeseORBIT! Ich hoffe, dass er dieses Jahr wieder öfters zum Zuge kommt. 🙂 Schön, dass du dich so freust.

      „Das Geheimnis der Eulerschen Formel“ habe ich auch gelesen und war sehr begeistert. Danach hatte ich den totalen Flop mit dem nächsten Buch der Autorin. „Hotel Iris“ war so gar nicht meins. (Wenn ich nur dran denke…!) Kannst ja mal nach der Rezi auf dem Blog schauen, dann wirst du gleich verstehen, warum. haha
      Mit „Liebe am Papierrand“ versuche ich mich nun ein drittes Mal mit Yoko Ogawa und hoffe, dass mir dieses Buch gefallen wird. Denn auf dem SuB tummelt sich noch „Das Museum der Stille“.

      In Zukunft werde ich auch öfters ausmisten. Will nicht nochmal so eine mega Aktion machen müssen. Bin immer noch nicht fertig mit der Aufnahme des SuBs und der aussortierten Bücher.

      Was fehlte dir an Tinettes Liste? Man kann die auch gut selbst erweitern. Mache ich auch. 😀

      GlG, monerl

  2. Hallo monerl,

    da hast du in jedem Fall gut zu tun. 🙂 Ich freue mich auf deine Teilnahme, und die der anderen. Kennzeichnet das auf Twitter mit den erwähnten Hashtag und dann trage ich das im Blog ein, so ich Zeit dafür finde. Ich schaue mir jeden Beitrag gerne an und freue mich auf die unterschiedlichsten Bücher. Wir haben schon anfangs beschlossen, dass wir notfalls über den Januar drüber hinausgehen und den Februar kapern. Kein Zeitdruck, also.

    LG findo

    1. Hey Findo,
      na klar, bloß keinen Stress. Lesen soll Spaß machen und somit habe ich überhaupt kein Problem damit, wenn die Aktion auch auf den Februar ausgeweitet wird. Ich lese ja ständig Sachbücher, die gehen mir nicht aus. 🙂 Ich bin auch sehr gespannt, was sich so unter dem Hashtag auf Twitter finden lassen wird.
      GlG, monerl

  3. Hallo liebe Monerl,
    ich mache auf instagram bei der #subcolourchallenge mit und bin erschrocken, wieviele allein weiße Cover ich in meinem SuB habe! Da heisst es in diesem Jahr dran bleiben und fleißig lesen 🙂
    LG und ein gutes neues Jahr für dich!

    1. Hallo Sibylle,
      diese Schöne Challenge habe ich auch schon entdeckt. Finde sie sehr spannend! Bei den Farben könnte ich auch immer mitmachen. Es gibt, soweit ich weiß, keine Farbe in meinen Regalen, die es nicht gibt. 😀 Aber man kann sich nicht nach allem orientieren, deshalb mache ich da nicht mit. Vielleicht mal spontan den einen oder anderen Monat, in dem ich ein paar Bücher nach Farbe aussuche. Dir viel Erfolg bei der Challenge und dem SuB-Abbau!
      GlG, monerl

  4. Hallo und guten Tag,

    ich mache mir lesetechnisch gesehen keine Vorgaben…was kommt, dass kommt und gut ist es.
    Möchte ich mal mein Motto für dieses Jahr ausdrücken.

    Habe zu Weihnachten …der Report der Magd ….bekommen und bin jetzt gerade mitten im 2.Teil …die Zeuginnen….und soweit erst einmal beschäftigt und zufrieden….

    LG…Karin..

    1. Liebe Karin,
      das ist auch ein gutes Motto! 🙂
      Sehr schön, dass du gleich die beiden Atwood-Bücher liest! Wie hat dir „Der Report der Magd gefallen?
      GlG, monerl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu