Leseorbit
Aktionen | LeseORBIT

[Aktion] LeseORBIT – 10/2019

31. Oktober 2019

Den Oktober sehne ich immer herbei, da ja in diesem Monat die Frankfurter Buchmesse stattfindet. Erfahrungsgemäß wird dann auch weniger gelesen, da mehr vorbereitet und nachgearbeitet wird. Doch leider fiel die Buchmesse für mich unerwartet aus. Krankheit und Frust führten jedoch auch dazu, dass sich die Leselaune in Grenzen hielt. Zudem gab es sternemäßig auch fast alles querbeet. Lediglich ein Abbruch blieb mir erspart. Ansonsten sind eigentlich alle Sterne – von 2 bis 5 – vertreten.

Meine Buchzugänge versuche ich derzeit klein zu halten, da der SuB natürlich immer noch da ist und meine Leseplanung bis Ende des Jahres kaum spontane Entscheidungen zulässt, die nicht in Form von einem Hörbuch daherkommt.

Hier nun meine Übersicht für den Oktober und ein kleiner Ausblick in den November.

 

Der aktuelle LeseORBIT - Auszug aus der kommenden Hör- und Leseplanung:

Ich höre und lese (WERBUNG)

Ausgehört / Ausgelesen im Oktober:

Bewertung :   2×5,0 /1×4,0 / 1×3,5 / 1×3,0 / 1×2,0

Anteil Autorinnen

50 %

#SPbuch

Seiten / Bücher

1.327 / 4

Min. / Std. / Tage / HB

1.720 Min. / 28 Std. / 1 ,2 T. / 2

Graphic Novel / Bilderbuch / Bildband

0

Historischer Roman

2

Krimi / Thriller

0

Roman / Gegenw.lit. / Liebe

1

Sachbuch

2

Fantasy / Sci-Fi / Dystopie

1

Jugend / Kinder

0

Oktober:
01. (3,0)Boschwitz, Alexander UlrichMenschen neben dem Leben
02. (2,0)Köhler, KarenMiroloi
03. (3,5)Lefteri, ChristyDas Versprechen des Bienenhüters
04. (4,0)Riebe, BrigitteWunderbare Zeiten
05. (5,0)Zeillinger, GerhardÜberleben – Der Gürtel des Walter Fantl
06. (5,0)Agassi, AndreOPEN: An Autobiography
   
   
   
   
   
   
   
–> Alle Rezensionen sind in der Leseliste 2019 verlinkt.
 
 


#WirLesenFrauen:

Mein Fortschritt im Oktober

05. Wunderbare Zeiten von Brigitte Riebe (1 P. – Oktober 2019)
       Miroloi von Karen Köhler (1 P. – Oktober 2019)

11.  Das Versprechen des Bienenhüters von Christy Lefteri (1 P. – Oktober 2019)

Weltenbummler-Challenge 2019

Wo war ich bisher so alles in der WELT? So sieht meine LeseKARTE  aus:

Januar – Oktober

 


visited 35 states (15.5%) Create your own visited map of The World

 

Besuchte Länder: (35 – Stand 31.10.2019)

 

Afrika: Nigeria (1), Kenia (1), Äthiopien (1), Ägypten (1), 

Nord- und Mittelamerika: USA (9), Kanada (1), Kuba (1), 

Südamerika: Falklandinseln (1), Argentinien (1),

Asien: Türkei (1), Thailand (1), Syrien (2), China (1), Afghanistan (1)  

Australien und Pazifik: Papua Neu Guinea (2), Mikronesien (1), Neuseeland (1), Australien (1),

Europa: Italien (2), Polen (3), Großbritannien (7), Deutschland (19), Russland (2), Griechenland (3), Österreich (1), Frankreich (1), Bulgarien (1), Bosnien-Herzegowina (1), Portugal (2), Spanien (1), Irland (2), Island (1), Schweiz (1), Belgien (1), Tschechien (1), 

Fantasy: Die Zwerge, Die Töchter von Ilian, Miroloi

 

#19für2019:

Im Oktober kein Buch für #19für2019 gelesen.


Daggis Buch-Challenge 2019:

Die Bücher für die letzten Aufgaben auszuwählen ist gar nicht so einfach!

insgesamt gelesen: 55 von 60
davon rezensiert: 54
noch zu rezensieren: 1
noch zu lesen: 5


Sonstiges:

–> Und monatlich grüßt die LinkPARTY! Die LinkPARTY Oktober füllt sich langsam und ist noch bis einschl.10. November für eure Oktober-Highlights offen. Tragt eure Rezi ein und steckt andere Büchernerds mit eurer TOP-Begeisterung an! Oder warnt sie mit eurem FLOP-Buch.

–> Das kleine und 14 Jahre alte Auto hat TÜV bekommen und ich bin sehr froh, dass ich damit nun etwas Luft gewonnen habe, um mich in Ruhe nach einem größeren Auto umschauen zu können.

–> Die Planung für den Blogger-Adventskalender 2019, den Mona von Tintenhain bereits zum x-ten Mal durchführt, hat begonnen. Ich darf wieder dabei sein und überlege gerade, mit was ich “meine Socke” füllen soll, das euch gefallen könnte.

–> Zudem überlege ich, ob ich hier wieder den Achtsamkeits-Adventskalender veranstalten soll. Ich hatte das Gefühl, dass es vielen letztes Jahr großen Spaß gemacht hat. Wie sieht es aus, wollt ihr wieder einen haben? Dann müsste ich auch wieder anfangen, diesen vorzubereiten.

 

Neuzugänge (Werbung)

 

Was lest / hört ihr gerade? Kennt ihr meine vorgestellten Bücher? Wie war euer Oktober?

 

Vielleicht interessiert dich auch

Loading Likes...

Only registered users can comment.

  1. Liebe Monerl,

    ist “Im Schatten des Turms” eine Neuerscheiung? Irgendwie kommt es mir bekannt vor. Aber vielleicht ist es ja auch nur das Bild.
    Natascha Kampusch kann ich ja leider einfach nicht leiden. Ich wünsche Dir trotzdem viel Spaß mit dem Buch!

    Liebe Grüße
    Petrissa

    1. Hahaha, ja, ist eine Neuerscheinung. Ich vermute, dass du das Buch mit den Titeln von Sephen King verwechselst, das gerade überall gelesen wird: “Der dunkle Turm”-Reihe.
      Du hast deine Meinung bzgl. Frau Kampusch immer noch nicht geändert. 😉 Sehr schade! Habe zu ihrem neuen Buch den Beitrag mit Lanz gesehen (YouTube oder Mediathek), kann deshalb deine Abneigung ihr gegenüber ein kleines bisschen verstehen. Sie ist eine wahnsinnig starke und präsente Frau. Aber genau das hatte ihr damals zur Flucht verholfen und zu einem Leben ohne Verstecken. Ich bewundere ihren Mut, ihre Ausdauer und ihre Forschheit. Sie ist sehr analytisch und selbstreflektiert. Das ist so grandios!
      GlG, monerl

  2. Liebe Monerl,

    wie schade, dass du nicht auf der Buchmesse sein konntest. Wir haben uns aber nicht verpasst, ich konnte beruflich nicht da sein. Ich hoffe, Krankheit und Frust bessern sich jetzt im November und deine Leselaune kehrt zurück 🙂 Schön übrigens, dass du mich auf dem Blog besucht hast.
    Bei deinen Neuzugängen habe ich ein ziemlich interessantes Buch entdeckt, “Die Hälfte des Himmels”. Da bin ich schon sehr gespannt auf deine Meinung. Vielleicht wäre das ja auch was für meinen Lesestapel 🙂

    Liebe Grüße,
    Nico

    1. Lieber Nico,
      es läuft nicht immer so, wie man es sich wünscht. Gerade Kinder sind so ein Faktor, den man seltenst im Voraus berechnen kann.
      Im November geht´s aufwärts. Das freut auch mich sehr. In diesem Monat beschäftige ich mich viel mit Themen über Kinder und -erziehung und gerade das Buch “Deutschland verdummt” macht mir große Angst. Bist du nicht Pädagoge? Lehrst du an der Schule? Ich erinnere mich nicht. Falls ja, hast du das Buch gelesen? Ich bin so schockiert darüber, was Herr Winterhoff über unsere Bildungspolitik berichtet, dass ich schon Angst habe, wenn meine Große in 2 Jahren in die 1. Klasse kommt!
      Ich mag deine Blog sehr, hab ihn auch in meiner Blogroll verlinkt, um schnell hinzukommen. Hatte nur nicht die Zeit für Besuche in den letzten Wochen. Hoffe, dass das nun wieder besser wird. 🙂
      “Die Hälfte des Himmels” möchte ich gerne noch in diesem Jahr lesen. Ich werde darüber berichten. Du wirst es sicherlich mitbekommen. Und ich könnte mir jetzt schon vorstellen, dass dieses Buch auch was für dich ist.
      GlG, monerl

      1. Liebe Monerl,

        du brauchst dich doch nicht entschuldigen, ich kenne das gut. In manchen Wochen ist frau* schon froh, wenn wenigstens der eigene Blogbeitrag fertig wird. An Rundschauen in anderen Blogs gar nicht zu denken. Außerdem soll das Bloggen ja Spaß machen und nicht in Stress ausarten 🙂

        Liebe Grüße,
        Nico

        1. Lieber Nico,
          ich weiß, dass ich mich nicht entschuldigen muss, aber manchmal tut es einfach gut zu hören, warum jemand sich nicht mehr meldet oder keine Zeit hat usw. Ich gehe da von mir aus. Manchmal denkt man auch, dass es an einem selber liegt und traut sich nicht zu fragen. 🙂
          GlG, monerl

  3. Hallo liebes Monerl,
    OPEN fand ich auch ganz, ganz toll. Es ist eins meiner Jahreslights!
    Bei MIROLOI haben wir leider völlig verschiedene Meinungen…. Nun bin ich gespannt, was du zu IM SCHATTEN DES TURMS” sagen wirst, meine Rezi dazu muss ich aber erst noch schreiben.
    Der Achtsamkeitskalender wäre sicher wieder sehr nett, aber mach dir bloß keinen Stress. 🙂

    Ganz liebe Grüße
    Heike

    1. Liebe Heike,
      du bist schon fertig mit IM SCHATTEN DES TURMS? WoW! Hoffe, du bist auch begeistert. Bin sehr gespannt auf deine Rezi!
      Mit OPEN lagst du völlig richtig, dass mir diese Autobiografie gefallen würde. Ich habe sie so gerne gehört und auch auf Englisch alles super verstanden! Ist absolut empfehlenswert, wenn man sein Englisch wieder auffrischen will. Meine Rezi kommt bald!
      Danke für deine Rückmeldung zum Achtsamkeitsadventskalender! Ich denke, ich werde ihn machen, alleine schon wegen mir. Er wird mir gut tun dieses Jahr. Und Spass machen wird er sicherlich auch. 😀
      GlG, monerl

  4. Huhu liebe monerl,

    ich habe das ja über FB mitbekommen wie es bei euch mit Krankheiten lief – tut mir sehr leid dass die ganzen Pläne über Bord geworfen wurden 🙁 Ich hoffe dass es nun bergauf geht (wenn nicht schon geschehen!)

    Von Deinen gelesenen Büchern kenne ich nur den Walter aber das ist Dir ja nix neues 😉 Den Bienenhüter hab ich noch hier und will auf jeden Fall noch dieses Jahr lesen. (wenn ich nur nicht ständig Rezi Exemplare anfragen würde ^^) Ich würde sagen Du hast eine gesunde Mischung gelesen. Okay die zwei 2sterne hätte es nicht gebraucht aber gut wenigstens keinen Abbruch – damit habe ich meinen November begonnen mit nem Abbruch wobei ich glaube nochmal ein paar Seiten versuchen will – ich breche manchmal sehr schnell (aus Freude dass ichs KANN und es kein Rezi ex is) bei Rezi Ex les ich dann natürlich weiter und meistens kommen die Bücher dann noch.

    Deine Adventskalender kenne ich nicht, da ich erst seit Februrar wieder blogge und fremde Blogs verfolge 😉

    Ich lasse liebe Grüße da und wünsche Dir ein schönes WE
    Tanja

    1. Hallo liebe Tanja,
      ja, es geht aufwärts, obwohl wir noch nicht ganz raus sind aus dem Tief.
      Du hast recht, es war ne bunte Mischung an Büchern und Geschichten. Das war mir so gar nicht aufgefallen. 🙂 So macht lesen aber auch Spaß!
      Welches Buch hast du erstmal abgebrochen bzw. pausiert? Das interessiert mich jetzt aber! Manchmal passt wirklich nur der Zeitpunkt nicht. Aber ich kann deine Freude verstehen, wenn man ein Buch einfach so abbrechen kann, weil es kein Rezi-Ex ist und keiner eine Rezension erwartet. Toller Luxus! 😀
      Na, dann hätte ich dich als neue Leserin für den Achtsamkeits-Adventskalender sicherlich gewonnen, oder? Dafür lohnt es sich auch, ihn nochmals zu machen. Aller guten Dinge sind drei. Denn das wäre das dritte Jahr, in dem ich ihn veranstalten würde.
      GlG und einen guten Start in die neue Woche wünscht dir
      das monerl

      1. Huhu liebe monerl,

        ich habe “Die Schuld der Grete Minde” abgebrochen – schon nach 30 Seiten was normal gar nicht meine Art ist – ich gebe eigentlich jedem Buch mindestens 50 Seiten – weil ich es so furchtbar langweilig fand. Bin gar nicht mit klargekommen auch mit dem Schreibstil gar nicht. Es liegt noch in Reichweite ich schätze wenn die ersten Seiten durch sind kommts aber ich hatte keine Geduld aber werds nochmal irgendwann versuchen.

        Na klar wenn Du den Kalender machst, dann bin ich natürlich auch dabei und würde ihn mir anschauen!

        so bei mir geht leichter Stress los der Aufbau Verlag hat mir beide Rezi Exemplare genehmigt – natürlich beide zeitgleich … *hektisch rumfuchtel*

        LIebe Grüße Tanja

        1. Wie du sagst, es ist ein schöner Luxus, ein Buch abbrechen zu dürfen. Das würde ich jetzt an deiner Stelle auch mit der Grete Minde machen. Ob 30 Seiten oder 50 ist ja eigentlich egal. Hast genug Bücher, die auf dich warten und dich begeistern werden. Und neue Rezi-Ex stehen auch schon quasi bereit. Man muss nicht jedes Buch mögen. Stell es einfach in den nächsten Bücherschrank. Dann freut sich wenigstens jemand anderes darüber. 🙂
          Welche beiden Aufbau-Bücher hast du angefragt?
          GlG, monerl

  5. Liebe monerl,

    ach, Mann, das tut mir leid, dass Du in diesem Jahr nicht zur Frankfurter Buchmesse konntest. Ich drücke Dir die Daumen, dass es mit Leipzig klappt. (Dann ist es immerhin nicht mehr so lange bis zur nächsten Buchmesse). Ich würde mich freuen, wenn wir uns bei einer Buchmesse mal persönlich kennenlernen.

    Deinen Blog habe ich neulich aufgrund der Weltenbummler-Rubrik weiterempfohlen und schon gehört, dass aktuell fleißig gestöbert wird.

    Deinen Achtsamkeits Adventskalender habe ich im letzten Jahr leider nicht mitbekommen. Der Kalender hört sich aber spannend an. Wenn Du also Zeit und Lust hast, bin ich in diesem Jahr wieder dabei.
    Und super, dass es in diesem Jahr auch wieder einen Adventskalender mit mehreren Blogger*innen gibt. Ich habe mich auch zweimal daran versucht, einen Adventskalender zu organisieren. Seit 2015 schreibe ich jährlich einen Kurzgeschichten Adventskalender. Manchmal bauen die Geschichten auch aufeinander auf. Allerdings wird es mir in diesem Jahr vermutlich “nur” für einen Vierteiler reichen. Aber ich habe definitiv große Lust wieder etwas Weihnachtliches auf dem Blog zu veranstalten.

    Ich schicke Dir viele Grüße!

    Emma

    1. Liebe Emma,
      nach Leipzig will ich auch schon lange. Wobei ich nicht sicher bin, ob ich es in 2020 schaffen werde. Aber Hoffnung besteht. Auch ich würde mich sehr freuen, dich dort persönlich zu treffen und mit dir zu quatschen! 🙂
      Das freut mich wirklich ganz arg, dass deine Empfehlung bei den Leuten ankam und sie hier stöbern! <3 Ich wünsche mir jetzt nur noch, dass sie auch fündig geworden sind! Vielleicht melden sie ja mal bei dir rück und du dann mir. hihi
      Eure Antworten zum Adventskalender machen mir Freude! Deshalb werde ich mich bald mal dranmachen. Es wäre so schön, wenn ich meinen Leser*innen in der doch oftmals stressigen Adventszeit ein bisschen mehr Ruhe und Achtsamkeit geben könnte.
      Deinen Adventskalender kenne ich, habe aber irgendwie leider nie kommentiert. Die Geschichten jedoch hin und wieder verfolgt. Ich drücke dir die Daumen, dass du Zeit haben wirst, auch dieses Jahr wieder einen zu machen und Texte zu schreiben, auch wenn es "nur" am Adventswochenende wäre!
      Herzliche Grüße vom monerl

  6. Hallo Monerl,
    von deinen gelesenen Büchern habe ich “Das Versprechen des Bienenhüters” hier liegen, das kommt bei mir im November dran. Dir hat es ja nur durchschnittlich gefallen, da bin ich mal gespannt, wie es mir mit dem Buch ergeht.
    Von deinen Neuzugängen lese ich gerade “Im Schatten des Turms” und bin begeistert.
    Mein Lese-Monat war ausgezeichnet und hat mir nur gute bis sehr gute Bücher beschert. Bei der Linkparty habe ich diesmal ein Problem, denn ich habe gleich zwei Monats-Highlights. Und mit meinen Rezensionen hänge ich auch schwer hinterher.
    Naja, hoffe ich, dass ich im November stark aufholen kann. 😉
    Dir weiterhin eine schöne Lesezeit.
    LG Susanne

    1. Hallo liebe Susanne,
      ich bin schon sehr gespannt, wie dir “Das Versprechen des Bienenhüters” gefallen wird. Ich störte mich eher am Stil als am Inhalt. Das Buch wäre sonst wirklich so unglaublich toll gewesen, wenn ich den Protas hätte nahe sein können.
      Mona von Tintenhain hat mich mit ihrer Rezis zu “Im Schatten des Turms” so angefixt, sodass ich das Buch gleich online als eBook gekauft habe! haha Ich freue mich schon sehr darauf! Deine Begeisterung vergrößert meine Vorfreude! 🙂
      Ich hoffe, dass du dich für ein Highligt entscheiden kannst und dieses dann in die Linkparty einträgst! Wäre ja schade, wenn du nicht wenigstens ein Buch darüber bewirbst. 😉 Besser mehrere Highlights als Flops.
      Auch ich hänge meinen Rezis gerade hinterher. Ich stelle fest, dass ich die vergessen habe hier zu posten, das werde ich noch nachholen. Gut, dass du´s erwähnt hast.
      Ich hüpfe gleich zu dir rüber und schau mir deinen Oktober an.
      Auf einen lesereichen und gemütlichen November!
      GlG, monerl

  7. Hallo monerl,

    schade, dass es mit der Buchmesse nicht geklappt hat. Ich hoffe, es geht zum Jahresendspurt wieder aufwärts mit der Leselust.

    Mein Lesemonat war ziemlich durchschnittlich. Ich hab zwar zweimal 5 Big Ben vergeben, aber eines war ein Reread und das andere war ein Thriller aus einer Reihe. Daher gibt es kein richtiges Top-Buch zu vermelden, aber einen Flop zum Glück auch nicht.

    “Die Hälfte des Himmels” hört sich gut an. Da bin ich sehr gespannt wie es dir gefällt.

    Liebe Grüße
    Julia

    1. Hallo Julia,
      ja, dieses Jahr ist so gar nicht meins! Ein Tief folgte aufs nächste und wir haben noch noch kein Ende in Sicht. Die kleinen Hochs zwischendurch waren leider zu klein, um das Gesamtgefühl zu heben. Ich hoffe jetzt, dass es in 2020 besser wird.
      Zwei Bücher mit voller Punktzahl sind doch klasse! Auch wenn eines ein Re-Read ist. Ich finde, du solltest auf jeden Fall eines der beiden Bücher wählen und in die Linkparty Oktober eintragen! Das hat das Buch verdient, oder?! 😀
      “Die Hälfte des Himmels” will ich bald lesen. Die Rezi vom Blog GRENZENLOS hat mich angefixt, sodass ich es mir sofort geholt habe.
      GlG, monerl

  8. Hallo Monerl,

    die Buchzugänge klein zu halten ist mir leider nicht gelungen. Aber weil ich mit meinem Bänderiß im Fuß auch nicht gerade mobil war, habe ich sehr viel lesen können. So hat die Sache auch eine gute Seite. 🙂
    Miroloi werde ich nach negativen Besprechungen nicht lesen, die Bienenhüter stehen noch ganz oben auf meiner Wunschliste.
    Und Die Schwestern vom Ku’damm: Wunderbare Zeiten gehört auch zu meinen Lieblingsbüchern, ich habe es aber schon im September gelesen, deshalb erscheint das Buch auch nicht unter den Buchtipps des Monats Oktober.

    Mit deinem Auto hast du ja noch mal eine Schonfrist bekommen, ich hoffe, du findest den geeigneten Wagen.
    Die Adventskalender sind auch bald wieder überall zu sehen. Ich habe mich noch sehr zurückgehalten, weil ich vorher Ende November noch eine Blogtour zu Tatjana Kruses neuen Krimigeschichten auf meinem Blog haben werde.

    Liebe Grüße und genieße den herrlichen Sonnenschein heute,
    Barbara

    1. Liebe Barbara,
      meistens gelingt mir das auch nicht, doch die letzten beiden Monate war ich ausnahmsweise erfolgreich! hihi Wenn man so ein Pech hat wie du, dann darf man sich mit tollen Buchkäufen schon trösten, finde ich! Ist gesünder als zu viel Schokolade! 😀
      Ja, bei den Schwesern von Ku’damm war ich später dran als die anderen und hab´s “erst” im September gelesen.
      Ich bin auch so froh, dass mein Zweitwagen nochmal gut TÜV bekommen hat. Eigentlich sollte ich es fahren, bis es nicht mehr geht. Denn das Auto hat in 14 Jahren noch nie was Ernsthaftes gehabt.
      Adventskalender starten natürlich erst im Dezember. Wenn ich wieder diesen Achtsamkeits-Adventskalender machen würde, dann braucht es ein bisschen Vorbereitungszeit. Außer ich nehm die Fragen vom letzten Jahr und ändere lediglich die Reihenfolge. Wäre natürlich auch ne Möglichkeit. 😉
      Ich wünschte dir weiterhin gute Besserung für deinen Fuß und einen tollen November! Genieße heute die Sonne, ab morgen soll´s regnen, jedenfalls bei uns und das die ganze nächste Woche. 🙁
      GlG, monerl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu