Aktionen | Writing Friday

[Aktion] Writing Friday #1 – Das Ende einer Geschichte

25. Mai 2018

#1



Diese Aktion ist von ELLIZYS #Writing Friday vom Blog Read Books And Fall In Love
ins Leben gerufen worden. Seit Mai mache ich mit und das hier war mein allererster Beitrag und Schreibversuch! Da man jederzeit einsteigen kann, hab ich mit KW 18/2018 begonnen und diesen Beitrag ursprünglich auf meinem alten Blogspot-Blog am 04.05.2018 veröffentlicht. Er konnte nicht hierher mit umgezogen werden, deshalb schreibe ich ihn hier nochmal und hoffe, dass ihr Spaß an meiner Geschichte und der wöchtentlichen Aktion habt!


Die Regeln im Überblick

  • Jeden Freitag wird veröffentlicht
  • Wählt aus einem der vorgegeben Schreibthemen
  • Schreibt eine Geschichte / ein Gedicht / ein paar Zeilen – egal Hauptsache ihr übt euer kreatives Schreiben
  • Vergesst nicht den Hashtag #WritingFriday und den Header zu verwenden
  • Schaut unbedingt bei euren Schreibkameraden vorbei und lest euch die Geschichten durch!
  • Habt Spass und versucht voneinander zu lernen


Schreibthemen Mai

  • Fasse drei berühmte Bücher in je einem Satz zusammen. –> Ursprünglich auf Blogspot veröffentlicht.
  • Schreibe einen Aufsatz über die Erfindung des Telefons, lüg dabei und lass deine Fantasie spielen!
  • Schreibe das Ende einer Geschichte, ohne zu erzählen, wie das Ganze begonnen hat. –> Ursprünglich auf Blogspot veröffentlicht.
  • Dein Kühlschrank wird über dein Essverhalten interviewt. Schreibe das Interview auf.
  • Schreibe eine Geschichte, die mit dem Satz „Es begann damit, dass
    wir alles vertuschen mussten, denn niemand darf erfahren dass…“ beginnt



Gewählte Aufgabe:  

Schreibe das Ende einer Geschichte, ohne zu erzählen, wie das Ganze begonnen hat.

_________________________________


Magic Mike ist nun ganz ruhig. Nur sein T-Shirt zeigt noch Spuren der letzten halben Stunde. Es zeichnet sich ein ungleichmäßiger, weißer und salziger Rand unter den Achseln und auf seiner Brust darauf ab, der nun, nachdem sein Schweiß fast getrocknet ist, an die Hetzjagd erinnert, in die er unfreiwillig geraten war.

Sein Blick wandert zu seiner Suzi, wie er sein geliebtes Motorrad ganz still und leise für sich nennt. Er kann es kaum fassen, dass er noch lebt. Ganz und gar unversehrt. Ein schwaches Kichern kommt ihm über die Lippen. Bald wird er laut darüber lachen können. Er ist eben Magic Mike. Nicht umsonst ist er unter diesem Namen bekannt. Doch jetzt möchte er einfach nur durchatmen, auf dieser Düne sitzen und der Sonne zusehen, wie sie die Erde mit ihren warmen Strahlen kitzelt, damit diese ihre erdigen Arme öffnet und ihr für die Nacht einen Schlafplatz gewährt. Morgen wird sie sich wieder in aller Früh daraus schleichen und die Welt in neuem Licht erstrahlen lassen.

Ein neuer Tag wird beginnen und Magic Mikes Reise wird weiter gehen. Wer weiß, vielleicht ist er am Ende der Reise nicht mehr Magic Mike. Vielleicht wird er dann unter einem anderen Namen bekannt sein. Doch so weit in die Zukunft möchte er nicht blicken. Damit lägen alle zukünftigen Ereignisse bereits hinter ihm. Er nahm einen großen Schluck aus seiner Wasserflasche und bereitete schließlich müde und geschafft sein Nachtlager vor.

© monerls

_________________________________


Aktuell teilnehmende Blogs:


Loading Likes...

Only registered users can comment.

    1. Hi Norbert,
      du hast recht, ich habe nachgeschaut. Hatte das gar nicht mehr im Kopf, dass du das warst. Das war dein Kommentar: “Hallo, der Text wirkt tatsächlich wie das abrundende Ende einer Geschichte, finde ich gut geschrieben! Liebe Grüße Norbert S.”
      Hast du dir noch gut gemerkt, Respekt!
      GlG, monerl

    1. Ich musste die ersten beiden Beiträge hier neu veröffentlichen. Somit dachte ich, ich mach das gleich alles an einem Tag und dann kann es normal weiter gehen. Bin schon sehr gespannt auf die Juni-Themen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu