Anne Frank Little People
Jugend / Kinder | Rezensionen

[Buchvorstellung] Anne Frank (Little People, BIG DREAMS) – ISABEL SÁNCHEZ VEGARA / SVETA DOROSHEVA

15. Januar 2020

#330 Rezension
#WirLesenFrauen

 

Buchbeschreibung

Anne Frank wurde in Deutschland geboren und wuchs in einer liebevollen Familie auf. Als der Zweite Weltkrieg ausbrach, musste sich Anne mit ihrer Familie in einem Unterschlupf in Amsterdam verstecken. Dort schrieb Anne ihr berühmtes Tagebuch, in dem sie von ihrem Glauben an das Gute im Menschen und ihrer Hoffnung auf Frieden berichtet. Nach dem Krieg eroberten ihre Aufzeichnungen die Herzen der Menschen und wurden zu einem der bedeutendsten Tagebüchern des 20. Jahrhunderts.

Little People, Big Dreams erzählt von den beeindruckenden Lebensgeschichten großer Persönlichkeiten: Jede dieser Frauen, ob Künstlerin, Pilotin oder Wissenschaftlerin, hat Unvorstellbares erreicht. Dabei begann alles, als sie noch klein waren: mit großen Träumen.

Für welches Alter sind diese Bücher gedacht?

Für Babys das perfekte Geschenk zur Begrüßung in eine Welt voller Träume! Und Eltern werden in schlaflosen Nächten von diesen Büchern dazu ermutigt, das Vorlesen zu einem selbstverständlichen Teil des Lebens zu machen.

Kleinkinder werden von den Illustrationen verzaubert sein – sie werden zahlreiche Dinge entdecken. Auch sind die Bücher großartige „Vokabeltrainer“!

3- bis 5-Jährige werden alles, Illustrationen und Texte, geradezu in sich aufsaugen!

6-, 8- und 10-Jährige haben ein ausgeprägteres Verständnis für die Illustrationen und die Bedeutung der Geschichte – es geht nicht nur darum, sich selbst zu akzeptieren und die eigenen Zukunftsträume zu verwirklichen, sondern auch darum, andere so zu akzeptieren, wie sie sind.

Später: Die Bücher sind gute Geschenke zu jedem Anlass, denn die Träume der Kindheit können das ganze Leben lang Wirklichkeit werden.

 

Meine Meinung

Meine Nichte fängt an sich für Anne Frank zu interessieren und so bin ich immer wieder auf der Suche nach Büchern, die ich ihr geben kann, damit sie in das schreckliche Schicksal von Anne Einblicke bekommt, ohne gleich erschlagen zu werden. Und so bin ich unter anderem auch auf dieses Kinderbuch aus der Reihe Little People, Big Dreams gestoßen.

Auch wenn meine Nichte als 11jährige nicht zur primären Zielgruppe gehört, finde ich, dass sie mit diesem sehr schön gestalteten Bilderbuch anfangen kann.

Alle Doppelseiten sind mit schwarz-weißen Zeichnungen versehen, die sehr gelungen sind. Die Gesichter sind lieblich und es gibt auch sonst sehr viel zu entdecken. Einzig das Tagebuch wird farbig dargestellt und zieht somit Aufmerksamkeit auf sich.

Die kurzen, jedoch prägnanten Sätze erläutern das Wichtigiste und bilden die Basis für weitere Gespräche.

Am Ende des Buches gibt es einen mit Originalfotos bebilderten Zeitstrahl, auf dem sechs Stationen in Anne Franks Leben ausgewiesen sind. Darunter ist auch entsprechend textlich zusammengefasst, was man als Mindestmaß über Anne Frank, ihre Familie, Flucht, Verstecken und Tod wissen muss.

Meine Empfehlung an Eltern, die das Buch mit ihren Kindern zwischen 4 und 6 Jahren gemeinsam lesen wollen wäre, erst die Zusammenfassung für sich zu lesen, um dann im gemeinsamen Anschauen und Vorlesen mit den Kindern, gleich das Wichtigste parat zu haben. Denn Fragen werden ganz sicher kommen wie z.B.:

-Zu Anne Frank selbst und zu ihrer Familie
-Warum sie fliehen musste
-Wer die Bösen sind
-Was Nazis heißt
-Was ein Tagebuch ist
-Warum nur der Vater überlebt hat
usw.

Für etwas ältere Kinder ist dieser Zeitstrahl und die Zusammenfassung ein informativer Abschluss zum Buch und gibt Anregung mehr darüber lesen und erfahren zu wollen.

 

Anne Frank Little People
© Insel Verlag / Isabel Sánches Vegara / Sveta Dorosheva
© Insel Verlag / Isabel Sánches Vegara / Sveta Dorosheva

Fazit

Eine wundervolles Buch, das kindgerecht ein schweres und leider wieder aktuelles Thema aufgreift. Ein Buch, durch das man über Religionen, Macht, Wünsche und Stärke reden kann. Ein Buch, mit dem man sensibel den Grundstein für späteres, intensieveres Interesse an der Shoa und den Taten im Dritten Reich legen kann. Absolut lesens- und empfehlenswert!

 

Video Anzeigen?

Wenn du eingebettete Videos auf dieser Seiten sehen möchtest, werden personenbezogene Daten (IP-Adresse) an den Betreiber des Videoportals gesendet. Daher ist es möglich, dass der Videoanbieter deine Zugriffe speichert und dein Verhalten analysieren kann.

Wenn du den Link hier unten anklickst, wird ein Cookie auf deinem Computer gesetzt, sodass die Website weiß, dass du der Anzeigen von eingebetteten Videos in deinem Browser zugestimmt hast. Dieses Cookie speichert keine personenbezogenen Daten, es erkennt lediglich, dass eine Einwilligung für die Anzeige der Videos in deinem Browser erfolgt ist.

Erfahre mehr über diesen Aspekt der Datenschutzeinstellungen auf dieser Seite: Datenschutzerklärung

Videos anzeigen

Alternativ kannst du auch diesen Link benutzen, der dich direkt zum Video auf die Website des Videoanbieters bringt: https://youtu.be/Y6YxjVdZgWg

© Insel Verlag

Weitere Rezensionen

– wird nachgetragen –


Vielleicht interessiert dich auch

Loading Likes...

Only registered users can comment.

  1. Liebe Monerl,

    ich habe schon mehrere Bücher zu und von Anne Frank, das hier kannte ich aber nicht. AUch die Buchreihe hört sich nach einer super Idee an, vielleicht wären die Bücher sogar etwas für die Grundschule? Ich werde auf jeden Fall nach deiner Rezension mal gründlicher reinschauen!

    Liebe Grüße,
    Nico

    1. Hallo lieber Nico,
      die Buchreihe ist toll! Es gibt so viele Frauen und Männer, die jeweils pro Buch vorgestellt werden, sodass es einem schwer fällt auszuwählen. Ich mag am liebsten alle haben und lesen! Auf Englisch gibt es eine noch größere Auswahl, vielleicht werde ich das eine oder andere Buch im Original kaufen. Das wäre sicherlich auch was für dich. Im Beitrag habe ich auch den Link zur Reihe vermerkt. Da kannst du dich über die deutschen Übersetzungen informieren.

      Kann mir sehr gut vorstellen, dass dieses und andere Bücher aus der Reihe in der Grundschule gelesen werden. Es gibt viel zu sehen. Der Text überfordert nicht an Länge und Inhalt und regt zu Gesprächen an.

      Derzeit lese ich einen knapp 10 Jahre alten Comic/GN über Anne Frank aus dem Carlsen Verlag. Den werde ich im März dann vorstellen. Ich habe bereits die neuere Graphic Novel über Anne Franks Tagebuch gelesen, illustriert von Folman und Polonsky. Der Link ist unten bei “Vielleicht interssiert dich auch”. Kennst du das? Das fand ich auch absolut gelungen!

      Freue mich, dass ich dir mit meiner Rezi etwas Neues vorstellen konnte. 🙂
      GlG, monerl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu