Anne Frank - Eine grafische Biografie
Graphic Novel / Comic / Bildband | Rezensionen

[Buchvorstellung] Das Leben von Anne Frank – Eine grafische Biografie – S. JACOBSON / E. COLÓN

2. März 2020

#338 Rezension
#1 #ComicMärz

Der März ist nun endlich da und somit auch der lang ersehnte #ComicMärz! Im Ankündigungsbeitrag habe ich euch schon ein bisschen darüber berichtet. Dort findet ihr auch alle Comics und Graphic Novels, die hier auf dem Blog bereits vorgestellt wurden.

Damit es nicht bei diesen 10 bleibt, wird der #ComicMärz schon sorgen! Im Januar und Februar habe ich bereits ein bisschen vorgearbeitet und folgende Comics und Graphic Novels gelesen, die ich euch auf jeden Fall im März vorstellen werde:

Das Leben von Anne Frank
Dog Man 1
Dog Man 4
Der Report der Magd GN
Amulett 1
Habibi

Wie viele noch dazu kommen werden, das wird sich dann zeigen. Mein Comic-SuB ist jedefalls sehr hoch und die Geschichten werden mir und euch nicht ausgehen. Ich habe mir auch überlegt eine Abstimmung über weitere 5 Comics / Graphic Novels zu machen. Dann dürft ihr darüber eure Wünsche äußern. Diese Abstimmung ist derzeit in Arbeit. 

Und hier kommt nun der erste Beitrag!

Mit Anne Frank möchte ich diese Aktion beginnen!

Am 27. Januar 2020 war der 75. Jahrestag der Befreiung von Auschwitz, dem Konzentrationslager, in dem Anne kurz vor Ende des Krieges leider doch noch gestorben ist.

Diese Gräueltaten, die Anne und vielen Millionen Menschen angetan wurden, dürfen nie vergessen werden! Deshalb ist jedes Medium richtig, das Kinder, Jugendliche und Erwachsene dazu bringt sich mit der Geschichte zu beschäftigen, zu reflektieren und zu wissen, dass so etwas nie mehr wieder geschehen darf.

Es gibt bereits viel Literatur zu Anne Franks Leben und ihr Tagebuch, aber jedes ist anders und zeigt nochmals einen anderen Blickwinkel.

Deshalb habe ich mir auch diese grafische Biografie angeschaut.

Das Leben von Anne Frank
© Carlsen Verlag

 

–> Diese Graphic Novel kann im Rahmen des Gewinnspiels des #ComicMärz gewonnen werden.
Wie? Siehe Ankündiungspost und Teilnahmebedingungen! <–

 

Buchbeschreibung

Anne Frank ist eine der bekanntesten historischen Personen des 20. Jahrhunderts. Durch ihr Tagebuch hat sie ihr Leben einem großen Publikum nähergebracht und ist unvergessen. Im Auftrag des Anne-Frank-Museum in Amsterdam haben Sid Jacobson und Ernie Colón die erste umfassende grafische Biografie Anne Franks geschaffen. Angefangen mit der Heirat ihrer Eltern über Annes erste Lebensjahre in Frankfurt, das Aufkommen des Nationalsozialismus, die Emigration nach Amsterdam, die Jahre im Versteck bis hin zu ihrem tragischen Tod im KZ Bergen-Belsen, der exemplarisch für Millionen Schicksale steht. Diese grafische Biografie ist jetzt schon die wichtigste des Jahres 2010.

 

Meine Meinung

Diese grafische Biografie ist sehr gelungen! Ich habe schon einiges über Anne Frank gelesen und auch fast alle Medien dabei ausprobiert. Und immer wieder entdecke ich Neues, wie vorliegende Graphic Novel, die bereits in 2010 erschienen ist.

Hier bekommen die Leser*innen zu Beginn einen schönen Einblick in Annes Familienstruktur: Wie haben sich ihre Eltern kennengelernt, was und wo haben sie gearbeitet, wer waren ihre Großeltern?

Durch einen anprechenden Stammbaum der Familien Frank und Holländer bekommt man einen sehr guten Überblick.

Anne Frank - Eine grafische Biografie
© Carlsen Verlag / S. Jacobson / E. Colón
Anne Frank - Eine grafische Biografie
© Carlsen Verlag / S. Jacobson / E. Colón
Anne Frank - Eine grafische Biografie
© Carlsen Verlag / S. Jacobson / E. Colón

Die Autoren zeigen auf, wie sich die Zeit in Deutschland für Juden immer mehr verschlechter hat und warum sich die Familie Frank gezwungen fühlte, nach Amsterdam in die Niederlanden zu gehen. Aber auch in Amsterdam war die Familie nicht sicher, denn die Deutschen eroberten immer mehr Länder und besetzten sie. So war die Flucht nach Amsterdam leider nur ein kurzes Aufatmen.

Die Zeichnung gehen auf wichtige Eckpunkte der Historie sowie die der Franks ein. Durch schöne, geografische Schaubilder wird zudem auf einfache Weise verdeutlicht, was damals passiert war.

Anne Frank - Eine grafische Biografie
© Carlsen Verlag / S. Jacobson / E. Colón
Anne Frank - Eine grafische Biografie
© Carlsen Verlag / S. Jacobson / E. Colón

Nach einem Drittel des Buches bekommt Anne ihr Tagebuch geschenkt, in das sie fortan ihr Leben im Versteck, ihre Gedanken und Ängste festgehalten hatte.

Ansprechend farblich und mit verständlichem Text haben der Autor und der Illustrator ein Buch geschaffen, das zum Lesen, Betrachten und Verstehen einlädt.

Im 10. und letzten Kapitel erfahren die Leser*innen wie Annes Tagebuch gefunden wurde und wie es zur Veröffentlichung kam.

Eine 6-seitige Zeittafel am Ende gibt zu wichtigen Daten aus dem Leben der Familie Frank eine gute Zusammenfassung und bildet mit Originalfotos einen schönen Abschluss und Rahmen für diese Biografie.

Wer noch mehr über Anne wissen möchte, erhält auch noch interessante Tipps zum Weiterlesen.

Anne Frank - Eine grafische Biografie
© Carlsen Verlag / S. Jacobson / E. Colón

Fazit

Eine Biografie, die ich, ob jung oder alt, jedem empfehlen möchte! Sie kann als Einstieg in die Thematik genutzt werden oder als Erweiterung. Es gibt nie genug Bücher, die man über und von Anne lesen könnte. 


Vielleicht interessiert dich auch

Loading Likes...

Only registered users can comment.

  1. Das wäre ein super Einstieg – für mich. Obwohl ich hier das Hörbuch von einem „Anne“ Buch habe, traue ich mich doch noch nicht so recht ran. Und das seit Jahren.

    1. Mir ging es lange wie dir! Kann dich deshalb so gut verstehen. Aber wage es, du wirst es nicht bereuen. Es ist weniger schlimm, als erwartet. Man bekommt so viele Informationen und den Einblick in Annes Gedanken, das ist unglaublich. Sie war so jung und psychisch so weit. Sie wäre eine außergewöhnliche Frau geworden.
      GlG, monerl

    1. Lieber Nico,
      kann mir sehr gut vorstellen, dass dir auch dieser Comic gefallen wird. Ist eine super Ergänzung zum Tagebuch.
      Wie man feststellen kann, wenn man die Zeitung und die Nachrichten ließt, ist dieses Thema wieder wichtiger denn je. Leider… Und bei den Kindern müssen wir anfangen. Sie müssen sensibilisiert werden. Sie benötigen noch mehr Empathie, um eine Zukunft zu haben.
      GlG, monerl

  2. Liebe Monerl! 🙂
    Anne Frank, ihr Leben, ihr Tagebuch, da gibt es wirklich viele Bücher dazu. Die illustrierte Biografie, die du hier vorstellst, hat auf jeden Fall auch etwas ganz besonderes an sich. Danke dir für die wunderschöne Vorstellung dazu!

    Ganz liebe Grüße!
    Gabriela

    1. Liebe Gabriela,
      da hast du recht! Über diese Biografie bin ich vor Kurzem zufällig gestolpert und habe mich gewundert, dass sie schon 10 Jahre alt ist. Irgendwie ist sie nicht so richtig angenommen werden, im Vergleich zum Graphic Diary von Folman und Polonsky. Doch die Biografie als Comic ist sehr empfehlenswert. Ich hoffe, dass noch viele dieses Buch lesen werden.
      Danke für deinen Besuch!
      GlG, monerl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu