Historisch | Rezensionen | Roman / Gegenwartsliteratur / Liebe / Romantik / Chick-Lit

[Buchvorstellung] – Die Wildrose (Rosentrilogie 3) – JENNIFER DONNELLY

10. Januar 2018
#176 Rezension

2,5 von 5 Sternen

 

Widmung der Autorin: “Für Simon Lipskar und Maja Nikolic”

Buchbeschreibung: 

Der Erste Weltkrieg wirft seine Schatten voraus. In den Straßen Londons weht ein rauer Wind, Frauen kämpfen für ihr Wahlrecht, während Polarforscher die entlegensten Ecken der Erde erkunden. Auch Seamus Finnegan und Willa Alden brennen für das Extreme. Gemeinsam erklimmen sie die unbezwingbaren Gipfel der Welt – bis Willa bei einem tragischen Unfall am Kilimandscharo ein Bein verliert. Obwohl sich beide aufrichtig lieben, entzweit sie der Unfall. Erst als Willa nach Jahren der Zurückgezogenheit aus dem Himalaja nach London zurückkehrt, kreuzen sich ihre Wege ein zweites Mal.

 ___________________________________ 

Nun ist es schon 1913 und die Zeichen stehen im bevorstehenden 1. Weltkrieg und die Autorin findet wieder zu einer etwas mehr historischen Kulisse zurück. Leider überflutet sie ihr Buch jedoch mit sehr vielen Themen und wird dabei keinem historisch so richtig gerecht: Frauenbewegung und Frauenwahlrecht in England, Spionage und Geheimdienste im 1. Weltkrieg, Lawrence von Arabien und der Aufstand der Araber gegen das Osmanische Reich, archäologische Expeditionen und Kartographie. Und drum herum die Geschichte von Willa und dem zweiten Bruder von Fiona aus “Die Teerose”, Seamus Finnegan. Mit ihm schließt sich der Kreis dieser Rosentrilogie, obwohl in jedem Band eine starke Frau im Vordergrund steht.

Wir begenen vielen Personen aus den letzten beiden Teilen und erfahren, wie es mit ihnen weiter geht. Insbesondere Fiona und ihre Familie, die um einige Kinder angewachsen ist. Auch sie müssen vieles durchstehen und erleiden schwere Verluste bedingt durch den Krieg. Es gibt ein Wiedersehen mit India und Sid Malone aus Teil 2, die ebenso einen intensiven Erzählstrang im dritten Teil erhalten.

Natürlich gibt es auch diesmal wieder Intriegen, Mord und Totschlag und die heißbegehrte große Liebe, die sich zwar gefunden hat aber der riesige Felsen im Weg stehen. Im Laufe der Geschichte werden sie Brocken für Brocken entfernt und am Ende bleibt die Erkenntnis, dass es diesen dritten Teil nicht wirklich gebraucht hätte. Geschichtsliebhaber können nun nachträglich die einzelnen historischen Punkte recherchieren und faktisch nachlesen. Liebhaber von Liebesromanen durften sich jedoch über eine sehr abenteuerreiche und spannende Geschichte freuen.

Zum Hörbuch:
Die Stimme von Cathlen Gawlich ist wunderbar. Sie passt einwandfrei zur Geschichte. Stimmlich ist Cathlen in der Lage, den einzelnen Figuren einen eigenen Charakter zu geben. Sie macht das Hörbuch zu einem Erlebnis. Ich bin froh, diesen dritten Teil gehört zu haben, denn durch die Sprecherin bin ich gerne bis zum Ende im Buch geblieben.

Fazit:
Ein interessantes Buch, das leider nicht mehr an seine beiden Vorgänger reicht, obwohl hier einige historische Fakten aufgegriffen werden. Ein runder Abschluss einer Trilogie, die viel an Anziehungskraft verloren hat.

 ______________________________________

 Trilogie:

Band 1: “Die Teerose
Band 2: “Die Winterrose
Band 3: “Die Wildrose”

 ______________________________________

ISBN: 9783862311521

Gelesen von: Cathlen Gawlich

Spieldauer: 7 Stunden 23 Minuten
Version: gekürzt
© DAV Verlag
Erscheinungsdatum: 02. Mai 2012
Originaltitel: The Wild Rose
Originalsprache: amerikanisch
Übersetzer: Angelika Felenda

 

Loading Likes...

Only registered users can comment.

    1. Liebe Mira,ja, die Titel sind nicht so das wahre… "Die Teerose" fand ich aber noch sehr ansprechend, auch das Cover. Im Buch selbst gibt es dann einen Bezug zum Titel. Der letzte Band "Die Wildrose", bezieht sich auf die etwas wilde und widerspänstige Protagonistin. 😉 Der erste Teil war auch wirklich toll, hatte ihn sehr gerne glesen. Die anderen beiden kann man sich aber sparen. 🙂 Manches muss man eben alleine ausprobieren, so, wie du sagst…GlG vom monerl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu