Dog Man 4
Graphic Novel / Comic / Bildband | Jugend / Kinder | Rezensionen

[Buchvorstellung] Dog Man und Cat Kid (Bd. 4) – DAV PILKEY

5. März 2020

#340 Rezension
#2 #ComicMärz

Und hier kommt nun die nächste Comic-Vorstellung. Dieses Mal für Kinder ab 8 Jahren, wobei ich denke, dass jüngere Kinder auch Spaß an den Bildern haben werden.

 

–> Diese Graphic Novel kann im Rahmen des Gewinnspiels des #ComicMärz gewonnen werden.
Wie? Siehe Ankündiungspost und Teilnahmebedingungen! <–

 

Buchbeschreibung

Dog Man ist zurück – und diesmal ist er nicht allein. Der Hundeheld mit der richtigen Nase für Gerechtigkeit hat jetzt einen pelzigen Katzenkumpel und zusammen haben sie ein Rätsel zu lösen! Als eine neue Katzen-Sitterin eintrifft und ein glamouröses Filmsternchen verschwindet, ist es an Dog Man und Cat Kid, den Tag zu retten! Bleiben diese Helden auf der richtigen Spur oder schickt Petey, die böseste Katze der Welt, sie auf eine falsche Fährte?

Dav Pilkeys erfolgreiche Dog Man-Reihe befasst sich auch mit allgemein positiven Themen, die Leser aller Altersgruppen ansprechen – es geht um Empathie, Freundlichkeit, Ausdauer und die Wichtigkeit, sich selbst treu zu bleiben.

 

Meine Meinung

Dies ist der vierte Band der Dog Man – Reihe. Er ist in sich abgeschlossen und kann auch verstanden werden, ohne dass man die Vorgänger kennt.

Das Verständnis erleichtert zu Beginn die Zusammenfassung auf zwei Doppelseiten, wie Dog Man zu dem wurde, der er nun ist, eine Mischung aus Hund und Mann.

Und dann geht es schon los mit der eigentlichen Geschichte von Dog Man und Cat Kid. In 12 lustigen Kapiteln erleben Dog Man und Cat Kid ein spannendes Abenteuer gegen das Böse. Und wie es sich gehört, gewinnt das Gute und es ist auch klar, warum das so ist.

 

Dog Man 4
© Adrian Verlag
Dog Man 4
© Adrian Verlag

Die farbigen Bilder und die Zeichnungen sind in ihrer Einfachheit sehr kindgerecht, was den Lesespaß erhöht. Kinder sind meistens recht ungeduldig und fliegen durch die Seiten. Hier wird das Kinderauge somit nicht überfordert. Viele Bilder sind ohne Text und so lässt sich die Geschichte auch sehr gut durchs Betrachten verfolgen.

Lustig finde ich “Flip-O-Ramas”. Das sind Daumenkinos. Es gibt eine genaue Anweisung, wie und was man machen muss, damit es funktioniert. Ich hatte großen Spaß damit, die bestimmte Daumenkinoseite schnell vor und zurückzubewegen. Dies geht sehr gut, da die Seiten aus dickerem Papier sind, die nicht so schnell einreißen oder verknicken. Da hat wohl jemand gut mitgedacht.

 

Dog Man 4
© Adrian Verlag
Dog Man 4
© Adrian Verlag

Die Buchgestaltung insgesamt kann sehr positiv hervorgehoben werden, denn der Comic ist ein gebundenes Hardcover mit dickeren, glatten, glänzenden und farbigen Seiten. Genau richtig für kleine Kinderhände, die nicht unbedingt immer vorsichtig genug sind. Das Buch hält einiges aus und ist als Reihe sehr schön im Regal anzuschauen.

Wer gerne zeichnet, kann auch ausprobieren, die Figuren nachzuzeichnen, denn ganz am Ende gibt es einen Schritt für Schritt Anleitung, der man sehr gut folgen kann. Ich finde, das ist eine ganz tolle Zugabe für junge Leser*innen!

 

Fazit

Eine sehr gelungene und lustige Comicreihe für Kinder, die auch Erwachsenen Spaß machen kann, wenn sie humorvoll unterhalten werden wollen und nicht auf besondere Zeichenkunst setzten. Ein Comic, den man mit seinem Kind lesen, darüber lachen und sprechen kann. Band 5 der Reihe erscheint bereits am 20. März 2020.

 

Bisher erschienen

Dog Man 1
© Adrian Verlag
Dog Man 2
© Adrian Verlag
Dog Man 3
© Adrian Verlag
Dog Man 4
© Adrian Verlag
Dog Man 5
© Adrian Verlag

Über Dav Pilkey

Als Kind wurden bei Dav Pilkey (*1966, Ohio) ADHS, Legasthenie und Verhaltensprobleme diagnostiziert. Dav störte den Unterricht so sehr, dass seine Lehrer ihn jeden Tag dazu zwangen, draußen vor der Klassentür zu sitzen. Glücklicherweise schrieb und zeichnete Dav gerne Geschichten. Er verbrachte seine Zeit auf dem Schulflur damit, seine eigenen Comic-Bücher zu machen und kreierte in der zweiten Klasse einen Comic über einen Superhelden namens Captain Underpants. Seitdem schreibt und zeichnet er Bücher, die sich mit allgemein positiven Themen befassen und den Triumph der Gutherzigen feiern.

Dav Pilkey ist einer der weltweit meistgelesenen Kinderbuchautoren, bisher hat er über 100 Millionen Bücher verkauft. Er setzt sich aktiv für Leseförderung ein, stärkt mit dem Hunde-Vorlese-Programm ihre Lesekompetenz und motiviert sie gemäß dem Motto „Lesen gibt dir Superkräfte“ zur eigenen Buchlektüre.

 

____________________________

Ich danke der Agentur Buch Contact sowie dem Adrian Verlag, die mir freundlicherweise das Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt haben.

____________________________


Vielleicht interessiert dich auch

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu