Im Wahn - die amerikanische Katastrophe
Rezensionen | Sachbuch

[Buchvorstellung] Im Wahn: Die amerikanische Katastrophe – K. BRINKBÄUMER / S. LAMBY

16. November 2020

#393 Rezension

 

Buchbeschreibung

Nach vier Jahren einer fatalen Präsidentschaft sind die USA eine wütende, nur noch im Hass vereinte Nation – und erleben in der gegenwärtigen Weltkrise eine multiple Katastrophe. Der ehemalige Chefredakteur des SPIEGEL Klaus Brinkbäumer und der preisgekrönte Dokumentarfilmer Stephan Lamby berichten von den zahlreichen Fronten. Ihr Buch ist eine investigative Reportage über ein zerfallendes Land, das seinen Kompass und seine Wahrheiten verloren hat.

Die amerikanische Demokratie galt einstmals als unzerstörbar. Sie hat die Sklaverei und den Bürgerkrieg überlebt, den Vietnamkrieg, die Kuba-Krise und Watergate. Heute befinden sich die Vereinigten Staaten mitten in einem neuen Bürgerkrieg, der mit den Waffen der Mediengesellschaft ausgetragen wird. Auf Jahre hinweg scheint die Lage ausweglos, weil die unterschiedlichen politischen Lager ihre diplomatischen Beziehungen abgebrochen haben. Die Kombattanten sind das Weiße Haus, Fox News, rechte Trolle und ultrakonservative Radiomoderatoren auf der einen, CNN, New York Times, Washington Post und progressive Blogger auf der anderen Seite. Apokalyptische Szenarien, wahnhafte Verdrehungen und permanente Attacken gegen den Feind bestimmen den politischen Alltag.
Die beiden Spitzenjournalisten Klaus Brinkbäumer und Stephan Lamby begannen im Juni 2019 mit ihren Recherchen, als Donald Trump seine Kampagne für die Wiederwahl eröffnete. Sie waren beim Vorwahlkampf der Demokraten dabei und beim Amtsenthebungsverfahren gegen Präsident Trump. Immer wieder recherchierten Brinkbäumer und Lamby im Weißen Haus und trafen die Stars der amerikanischen Medienwelt von heute. Sie spürten zudem auf, wie sich die USA seit Jahrzehnten von ihren eigenen Idealen entfernten, und warum aus der ehemals so angesehenen Nation ein Land wurde, das so viele Feinde hat. Von Januar 2020 an verfolgten sie die Ausbreitung des Corona-Virus in den USA und wurden schließlich Zeugen, wie der gewaltsame Tod des Afroamerikaners George Floyd bei einem Polizeieinsatz eine landesweite Protestwelle gegen Rassismus und Polizeigewalt auslöste. Ihr Buch ist das Zeugnis einer gesundheitlichen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Katastrophe, einer Glaubwürdigkeitskrise von Medien und Politik – und das alles unter einem Präsidenten, der ums politische Überleben kämpft und zu allem bereit ist.

 

Meine Meinung

Die Autoren zeigen uns die Entwicklung der amerikanischen Politik, sie erklären die Grundsätze der beiden amerikanischen Parteien – Demokraten und Republikaner -, sie analysieren Trumps Handlungen, Aussagen, Tweets, beweisen die Verdrehung der Wahrheit durch Trump und seiner Partei und weisen auf die Wichtigkeit der Medien hin, als auch auf die Entwicklung der Medienlandschaft, die erst dadurch einer Person wie Trump Auftrieb und den Sieg bei der letzten Präsidentschaftswahl von 2016 ermöglicht hatte.

Wer von diesem Buch erwartet, es wäre eine trockene und langweilige Sachbuch-Lektüre, ist schief gewickelt! Ich habe kaum ein interessanteres und spannenderes politisches Sachbuch gelesen! Nach all den Gesprächen, Interviews und Analysen schließen zudem Klaus Brinkbäumer und Stephan Lamby mit einem zehn Punkte Rettungsplan für die USA und ihre Demokratie positiv und rund ihr Buch ab.

Dieses Buch ist brandaktuell! Wir lesen von den Stärken und Schwächen des Präsidenten, vom Aufstieg von Fox News und wie dieser Sender zum Haus- und Hofsender von Donald Trump wurde. Die Autoren nehmen Bezug auf den einstigen amerikanischen Präsidenten Richard Nixon, der in ähnlicher Weise wie Trump Lügen erzählt und sich auf alternative Fakten berufen hatte. Für unerwünschte Medien gab es den Begriff “Fake News” noch nicht, doch hätte er Nixon sicherlich gefallen. Es gibt viele spannende Parallelen zwischen diesen beiden Präsidenten, doch brachten Nixons Amtsmissbräuche ihn zum Fall und zum Rücktritt vom Präsidentenamt, Trump jedoch hat sein Amtsenthebungsverfahren (impeachment) überstanden. Wie und warum ist im Buch sehr gut dargestellt.

Amerika wird im Jahr 2020 vom Rassissmus (George Floyd) erschüttert und von Covid-19 in eine Corona-Krise gestürzt. Das Land ist geschockt, gelähmt, doch der Präsident leugnet die Gefahr, trotz der wissenschaftlichen Analysen und den vielen Toten. Trumps (Fehl)Verhalten schmerzt regelrecht beim Lesen und für mich ist immer noch unbegreiflich, dass trotz allem noch so viele Amerikaner ihm ihre Stimme gegeben haben!

Die Recherche der beiden Autoren endet im August 2020, ca. drei Monate vor den Präsidnetschaftswahlen. Ich bin nur froh, dass mittlerweile fest steht, dass Biden der neue, 46. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika sein wird. Und ich hoffe, dass er es tatsächlisch schafft, diese immens gespaltene Nation einigermaßen wieder zu versöhnen.

“Wir leben in Zeiten, in denen selbst das, was zweifelsfrei wahr und dokumentiert ist, doch bestritten werden kann. Mitunter wird wenig später so wuchtig wie wortmächtig das glatte Gegenteil dessen behauptet, was wahr und dokumentiert ist – und mit der Zeit wird dann dieses Gegenteil geglaubt und damit zu einer alternativen Wahrheit. Und oft zur übermächtigen und damit zur scheinbar einzig wahren Wahrheit.” (Zitat Buch S. 11)

 

Fazit

Man bekommt hier nicht das Land der tausend Möglichkeiten vorgeführt, es geht hier über das gespaltene Amerika, eine gespaltene Nation und wie es dazu kommen konnte. Man lernt zu verstehen was falsch gelaufen ist und was in der Ära Trump die Demokratie nach und nach aushölt und zerstört. Wer die USA, insbesondere die politische Entwicklung der USA, verstehen möchte, sollte unbedingt zu diesem Buch hier greifen! Absolute Leseempfehlung!

 

Weitere Rezensionen

– wird nachgetragen –

 

____________________________

Ich danke dem C.H. Beck Verlag, der mir freundlicherweise das Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.

____________________________

 

Vielleicht interessiert dich auch

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu