Krimi / Thriller / Spannung / Abenteuer | Rezensionen

[Buchvorstellung] Tochter der Angst – ALEX BERG

21. August 2015

#1 Kurzmeinung

 4 von 5 Sternen 



Buchvorstellung:
Während ihrer Vorbereitung auf den Einsatz bei “Ärzte ohne Grenzen” lernt die Oberärztin Marion in Paris ein syrisches Flüchtlingsmädchen kennen, zu dem sie als Einzige eine enge Bindung aufbauen kann. Was Marion nicht weiß: Es handelt sich um die Tochter eines syrischen, politisch sehr einflussreichen Wirtschaftsbosses, die in Form eines
Kinderliedes Passwörter zu brisanten Informationen mit sich trägt. Bald schon geraten beide zwischen die Fronten von Geheimdiensten und Politik. 
____________________________________________________________________


Kurzmeinung
:

  • Geheimdienst-Polit-Thriller: verwirrend am Anfang, Namen nicht genug einprägsam
  • Handlung: Aktuell brisantes Thema Syrien und Flüchtlinge sehr gut eingearbeitet. Verschiedene Handlungsstränge am Ende gekonnt zusammengeführt
  • Spannung: steigert sich zunehmend bis zum Ende; Familiengeheimnis wird offenbart, sehr gelungen!
  • Protagonisten: interessant und vielschichtig dargestellt, Hauptfigur Marion konnte mich nicht völlig überzeugen; Geheimdienstagent Claude Baptiste ist sehr gelungen! Hatte immer den franz. Schauspieler Jean Reno vor Augen
  • Ende: leider offen, Geschichte hat Potential für eine Fortsetzung, die ich mir wünschen würde. Ich möchte Marion gerne eine zweite Chance geben!
  • Hörbuch: Gekonnt vorgelesen, angenehm zuzuhören
  • Fazit: Lese- bzw. HörEmpfehlung

__________________________

Gelesen von: Detlef Bierstedt
Spieldauer: 9 Stunden und 2 Minuten
Format: Hörbuch-Download
Version: Ungekürzte Ausgabe 
Verlag: Audible GmbH
Erscheinungsdatum: 01. April 2015 
Sprache: Deutsch


Loading Likes...

Only registered users can comment.

  1. danke dir für deine worte! es ist sogar sehr viel schwerer, sich ganz kurz und knapp zu fassen und das wichtigste und interessanteste herauszupicken, sodass die Besucher sich gerne die kurzmeinung anschauen! "blitzgedanken" brauchen mehr zeit, als ich ursprünglich dachte. 😉 wenn es mir annähernd gelungen ist, bin ich sehr, sehr froh 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu