Aktionen | Allgemein / Sonstiges

[Impressionen] Frankfurter Buchmesse 2017 – Tag 3

3. November 2017
 Impressionen Frankfurter Buchmesse 2017 / Tag 3 / #FBM17

Tag 1 nund Tag 2 haben euch hoffentlich gefallen und euch schön an euren Messebesuch erinnert oder die Messe sogar zu euch nach Hause gebracht, falls ihr nicht dabeisein konntet! Der dritte und letzte Tag rundet meinen diesjährigen ersten Messebesuch ab.

Es war der Samstag, der Tag, an dem private Besucher ebenfalls auf die Messe gehen durften. Dies konnte man sofort spüren, denn selbst um 9h morgens war es in der S-Bahn viel voller als an den beiden Tagen zuvor. Deshalb wollte ich an diesem Tag möglichst wenig in den Hallen 3 verbringen. Es gab ja noch weitere Hallen, die ich nicht oder nicht intensiv genug besichtigt hatte.

Dieser für mich letzte Tag war voller schöner Eindrücke von den vielen, verschiedenen ausländischen Ständen. Ich will auch gar nicht mehr viel schreiben, lehnt euch zurück und genießt die Bilder!

Willkommen in:
Argentinien
  
Aserbaidschan

Brasil
Bücherstöberecke (entl. Bücher)
Frankreich
   
Iran
 

Kroatien
   
Mazedonien
Mexiko
Portugal
Qatar
Rumänien
  
Schweden
Slowenien
Tschechische Republik
Türkei
  
Vereinigte Arabische Emirate / Dubai
   
Nicht von Menschen geschriebenes Buch

Und das Beste kommt bekanntlich zum Schluß! Endlich durfte ich eine Herzensmenschen persönlich treffen! Und was kann es Schöneres geben, wenn die Realität mit dem Netz übereinstimm? Christina von Kikis Bücherkiste ist in Wirklichkeit so wie im Internet, NEIN, sogar noch vieeel BESSER!
DANKE, dass du so bist wie du bist! :-*

Und nun bin ich am Ende angelangt! Ich hoffe, ihr konntet meinen letzten Tag genießen und habt durch die Bildern ein bisschen des Buchmesse-Flairs mitbekommen.

Bis zum nächsten Jahr,
EUER Monerl

Loading Likes...

Only registered users can comment.

  1. Liebe Lilly,ja, das stimmt! Aber ich wollte die Leser nicht überfordern. Jetzt, so lange nach der Messe, haben viele nicht mehr so die Lust auf große Messeberichte. Mit Bildern kann man auch viel sagen und ich wollte den Beitrag nicht unnötig aufblähen. :-DGlG vom monerl

  2. Hey :)Wäre ich am Samstag auch noch auf die Messe gegangen, hätte ich es wahrscheinlich so gemacht wie du. Ich finde ja gerade die ausländischen Verlage oft interessanter als unsere heimischen, weil man da oft Bücher zu sehen bekommt, die sonst selten ihren Weg zu uns finden … Abgesehen davon bist du damit natürlich dem Trubel in den Hallen sehr elegant aus dem Weg gegangen ;).Liebe GrüßeAscari

    1. Nächstes Mal machen wir es so, dann brauchst du für Samstag kein Extraprogramm… 😉 Es ist, wie du sagst! Die ausländischen Verlage haben so viel Interessantes zu bieten, es wäre total schade dies nicht zu beachten. Am portugiesischen Stand habe ich das Kinderbuch gekauft, das auch auf meiner Bilderkollage zu sehen ist. Ich war fasziniert davon. Und im Nachhinein habe ich erfahren, dass es preisgekrönt war. Ganz verdient! So habe ich es doch eigens für mich entdeckt. :-)GlG vom monerl

    1. Da das meine erste Buchmesse war, wollte ich sie ohne Zeitdruck erkunden und genießen. Das war toll! Ich habe wirklich jede Minute in diesen beiden 5er Hallen genossen! Es gab sooo viel zu sehen und zu entdecken! Konnte gar nicht alles in den Beitrag hier posten. Das ist nur das Wichtigste. hihizum Edit:Ja, ist nicht immer einfach, an jedem Award mitzumachen. Und alles sagt einem evtl. auch nicht zu. Schauen ist immer gut.GlG vom monerl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu